Folge uns auf:

Ich sitze im Hotelzimmer des Gloria Resort Hotels und denke nach. „Du darfst dich lieben.“ Damit meine ich in diesem Blogeintrag nicht, dass du deinen Körper lieben und akzeptieren sollst. Das weißt du hoffentlich schon, seitdem du Fit Trio folgst. Nein, mir geht es heute um dich. Um deine Rolle als Frau. Um deine Rolle als selbstbewusster und selbständiger Mensch.

Wie oft machen wir uns im Leben abhängig von anderen Personen? Diese Frage habe ich mir heute gestellt. Abhängig vom Freund, abhängig von der Familie oder abhängig von der besten Freundin.

Abhängigkeit bedeutet immer, in Angst zu leben. Aber weißt du, was viel schöner ist? Wenn du darüber nachdenkst, was für ein toller Mensch du bist. Wenn du dir klar machst, dass du die Fähigkeit besitzt, dein Leben ganz alleine zu meistern. Wenn du Eigenschaften besitzt, welche die richtigen Menschen um dich herum an dir lieben und wertschätzen.

Dein Freund liebt und wertschätzt dich nicht mehr. Er sieht so ziemlich jede Situation als selbstverständlich an. Du bist unglücklich in deiner Beziehung, hast aber Angst am Ende alleine dazustehen. Was machst du? Du bleibst lieber unglücklich, anstatt dein Leben ohne deinen Partner (dafür aber glücklicher) weiterzuführen. Das nennt man Abhängigkeit.

Du bist eine tolle Frau. Wir alle sind tolle Frauen. Und wir alle dürfen UNS ganz nach oben auf unsere Prioritäten- Liste setzen. Mir ist bewusst, dass das nicht immer einfach ist. Oft ist es allerdings weniger schmerzhaft. Sich von Menschen abhängig machen, bedeutet automatisch, dass wir früher oder später unglücklich sein werden. Mach dir genau JETZT Gedanken darüber, was dich liebenswert macht. Mach dir Gedanken darüber, wie stark und selbständig du eigentlich sein kannst.

Fitnessblog_Du_darfst_dich_lieben_1

Kein Mensch der Welt sollte das Privileg besitzen dürfen, dass du von ihm abhängig bist. Auch ich habe diese Lektion gewiss noch nicht zu 100% verinnerlichen können. Früher war ich sehr abhängig von meinen besten Freunden. Ich hatte immer Angst, dass ich etwas verpassen würde, wenn ich keine Zeit hatte, um beim Mädelsabend dabeizusein. Wenn ich mal absagen musste, hat mich das immer besonders mitgenommen. Ich hatte Angst, dass alle auf mich sauer sein und niemand mehr mit mir reden würde.

Heute bin ich selbstbewusster, abgeklärter und mit mir selbst in vielerlei Hinsicht im Reinen. Ich weiß, wo ich im Leben hin möchte und ich weiß meine Prioritäten zu setzen. Der Weg dorthin ist mit Sicherheit nicht einfach, aber erstrebenswert – er lohnt sich.

Viele, die mich auf Blogger- Veranstaltungen kennenlernen fragen mich, was ich mache, wenn die Beziehung mit Jan zerbricht. Ich bin ein Scheidungskind und in meiner Familie hat es niemand, außer meinen Urgroßeltern, geschafft ein ganzes Leben lang zusammenzubleiben. Ich kann nicht aus voller Überzeugung sagen, dass ich mit meinem Partner ein Leben lang zusammenbleiben werde. Was ist, wenn man sich auseinanderlebt? Was ist, wenn die Liebe für eine Beziehung nicht mehr ausreicht? Was ist, wenn man Fehler begeht, die nicht Rückgängig zu machen sind? Was ist, wenn man unterschiedliche Lebensziele entwickelt, die nicht unter einen Hut zu bringen sind?

Ich kann euch sagen, was ich machen würde, wenn die Beziehung zu meinem Partner zerbricht. Ich würde weinen, mich bemitleiden, mich nicht mehr waschen und das Leben scheiße finden. Diese Phase ist normal und gehört zum Leben leider dazu. Das ist noch keine Abhängigkeit, eher eine Trauerphase, um im Selbstmitleid zu versinken. Ich weiß aber auch, dass ich irgendwann weiter machen muss. Ich habe mir gegenüber Verantwortung und muss weitermachen, um meine Ziele zu erreichen.

Ich würde mich jeden Tag aufs Neue daran erinnern, dass ich eine starke und ehrgeizige Frau bin. Ich würde mich in eine wiederum positive Abhängigkeit meiner Eltern begeben, die mir über den Schmerz hinweg helfen müssen. Was ich dir damit sagen möchte ist, dass das Leben immer weitergeht. So doof es sich anhört und so schwer es manchmal ist. Nach einem Tief kommt wieder ein Hoch.

Fitnessblog_Du_darfst_dich_lieben_2

Auf der Welt wird es immer Menschen geben, die deine Persönlichkeit großartig finden. Du musst dich nur für diese Personen öffnen. Versuch dich nicht von Menschen abhängig zu machen. Gib den Menschen die du liebst, einen Grund dich zu lieben. Und denk immer daran, dass deine Liebe zu dir selbst an erster Stelle stehen muss.

Hast du dich in manchen Aussagen wiedererkannt? Löse dich von negativen Dingen in deinem Leben. Trau dich davon überzeugt zu sein, dass du dein Leben alleine meistern kannst. Und ich verspreche dir, dass du das kannst. DU und nur DU bist dafür verantwortlich wie du dein Leben führen möchtest. Alle Entscheidungen triffst du. Nicht dein Freund, nicht deine Mutter und auch nicht deine Freundin. DU.

Dir gefällt dieser Beitrag?

Dir könnte auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Kommentare zu diesem Beitrag

  • Vivi

    geschrieben am 24. Oktober 2015

    Ich habe mich vor ein paar Tagen erst von meinem Freund getrennt. Hatte heute wieder ein ziemliches tief und gerade jetzt find ich deinen neuen Beitrag wo du auf sowas ansprichst. Danke lou. Das hat mich grad wirklich aufgebaut was du gesagt hast. Mach bitte immer so weiter mit dem was du hier tust ! ??

    Antworten
  • Jana

    geschrieben am 24. Oktober 2015

    Ein sehe schöner Beitrag! Du findest immer so tolle Worte um einen aufzumuntern, aufzubauen und zu motivieren!
    Lg????

    Antworten
  • Janina

    geschrieben am 24. Oktober 2015

    Wunderbarer Text, großes Kompliment an dich liebe Lou! 🙂
    Genieß die Auszeit in der Türkei

    Antworten
  • Janet He

    geschrieben am 24. Oktober 2015

    Wow ! Ich bin vollkommen Beeindruckt. Mach weiter so liebe Louisa denn deine Beiträge sind so produktiv und ansprechend !

    Antworten
  • Zoe Bell

    geschrieben am 24. Oktober 2015

    Ich finde diesen Text richtig gut! Ich kann so schlecht alleine sein und mache mich auch selbst viel zu abhängig von Leuten! Danke , der Text hat mir geholfen !

    Antworten
  • Lottie

    geschrieben am 24. Oktober 2015

    So ein toller Beitrag und mal wieder absolut richtig. Ich selber liebe meinen Freund über alles, aber aber ich habe mich 3 Jahre lang total von ihm abhängig gemacht und habe mein eigenes Leben total schleifen lassen, nur um bei ihm zu sein. Hatte nur blöde Studienplätze, ein Jahr war ich sogar arbeitslos und somit seine Hausfrau. Und das mit 20! Zum Glück habe ich das im Frühjahr erkannt und beschlossen mein Leben wieder in die Hand zu nehmen. Nun lebe ich wegen meinem Studium in Finnland und überlege sogar für einen Austausch nach England zu gehen, da es schon immer mein Traum war. Und siehe da – er unterstützt mich! Und ich bin endlich glücklich.

    Antworten
  • Gila

    geschrieben am 24. Oktober 2015

    Das ist ein suuuuper Eintrag!!!!!
    Und so wichtig. Dankeschön dafür, dass du sowas schreibst und dich selber immer als Beispiel einbringst, damit wir sehen können, dass du wirklich meinst was du schreibst. 🙂
    Ich bin so froh das ich dich/euch gefunden habe!
    Und noch froher, dass es solche Menschen gibt!

    Antworten
  • Lisa

    geschrieben am 24. Oktober 2015

    Ich bin so froh, dass du diesen Eintrag gepostest hast 🙂 ich musste erst selber erfahren, wie es ist nur von dieser einen Person abhängig zu sein. Leider hat diese Person mich verletzt und enttäuscht, aber ich wollte nicht alleine sein. Ich hatte mich an sie geklammert wie an einen Anker und dachte, wenn ich sie habe, dann wird alles gut, dann kann icb glücklich werden. Aber so war es nicht…
    Ich durfte etwas sehr wichtiges lernen durch diesen Eintrag 🙂 Danke

    Antworten
  • Kathi

    geschrieben am 24. Oktober 2015

    Liebe Luisa! Mal wieder ein toller Blog-Eintrag der zum Nachdenken anregt und motiviert! Ich wurde schonmal von meinem Freund verlassen, und weiß wie schlimm das war. Jetzt sind wir aber schon wieder 1 1/2 Jahre länger zusammen und unsere Beziehung ist noch viel intensiver als zuvor. Manchmal hab ich totale Angst das er irgendwann nochmal Schluss macht, auch wenn er mir nicht das Gefühl gibt hat man trotzdem Angst es könnte zerbrechen. Und diese Angst darf eigentlich nicht sein. Ich versuche schon länger wieder die Selbstständigkeit zu finden und dein post hat mich grade wieder mega motiviert das hinzubekommen und wieder zu lernen das ich mich auch auf mich selber verlassen kann und das ich auch komplett wäre ohne einen Partner. Mein Freund und ich lieben uns aber die Vorstellung alleine zu sein ist trotzdem der Horror. Dennoch, viel zu viele denken man wäre nichts wert wenn man keinen Partner hat, das stimmt aber nicht! Man ist genauso viel Wert. ich danke dir für einen wieder sehr tollen Eintrag <3

    Antworten
  • Mara

    geschrieben am 25. Oktober 2015

    Dieser Beitrag ist wirklich unglaublich! Ich finde es wunderbar wie sehr du uns alle an deinem Leben teilhaben lässt, und trotzdem deine Privatsphäre behältst. Das was du schreibst zu lesen macht unglaublich stark und hilft auch so vielen Leuten! Danke!

    Antworten
  • Franziska

    geschrieben am 25. Oktober 2015

    Liebe Louisa,
    Für mich die beste Bloggerin Deutschlands. Und vor allem die authentischste! Keine bescheuerten Fashion-Posts, keine Fake Clean-Eating posts, keine nervige Werbung! 🙂 Echte, natürliche Posts, mit denen sich jeder identifizieren kann. Dadurch kann man dich einfach nur lieb gewinnen!
    Danke für dich und manchmal würd ich dich gern umarmen <3

    Antworten
  • Anne

    geschrieben am 26. Oktober 2015

    Wieder einmal ein sehr toller Beitrag, liebe Lou! Ich finde es klasse, dass du immer so ehrlich und motivierend zugleich bist 🙂
    Ich habe mich bis vor wenigen Jahren auch sehr abhängig von bestimmten Personen gemacht. Zb meinem Ex-Freund. Man stellt sich selbst zurück. Das ist eine blöde Eigenschaft von mir. Mit meinem jetzigen Freund habe ich einfach das Gefühl, freier zu sein. Mehr ich selbst sein kann. Das tut gut und dafür sollte jede Frau kämpfen!

    Liebe Grüße ?
    Anne

    Antworten
  • Sarah

    geschrieben am 26. Oktober 2015

    Liebe Louisa,
    Du hast so Recht!! Und so viele Frauen sollten öfter an diese Botschaft denken, so viele stellen ihre eigenen Wünsche und Bedürfnisse an die anderer Menschen an, sodass es heutzutage schon fast egoistisch klingt, wenn man sagt „Ich denke zuerst an mich“. Aber – wenn jeder erstmal an sich denkt, ist auch an jeden gedacht!
    Danke für deine Worte, ab und zu ist es eine wunderschöne Sache, genau daran erinnert zu werden, dass man das gute und gesunde Recht hat, sich selbst zu lieben 🙂

    Ganz liebe Grüße ????
    Sarah

    Antworten
  • Karina

    geschrieben am 26. Oktober 2015

    Danke. Danke das du so wunderbare Sachen schreibst. Du schaffst es mit jedem deinem Blockeintrag mir ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern. Und noch viel wichtiger, du bringst mich, und bestimmt viele mehr dazu, über deine Worte und anschließend über sich selbst nach zu denken.
    ??

    Antworten
  • posilli

    geschrieben am 27. Oktober 2015

    WOW ! Toller Beitrag! Ich glaube damit erreichst du echt alles was du wolltest! Jeder der deine warmen, motivierenden Worte liest denkt darüber nach und versucht sie zu verinnerlichen! 🙂 Danke, Lou! Du bist so lieb und sympathisch…würde dich super gerne irgendwann kennenlernen! Ich hoffe du hast noch ganz viel Glück und Erfolg mit deinem Blog und bin so froh dich/euch gefunden zu haben! Wenns mir schlecht geht schaue ich auf Snapchat bei dir oder eins deiner/ eurer tollen Videos und es geht mir besser! Danke! <3
    Lg
    Posilli 🙂

    Antworten
  • Fee

    geschrieben am 30. Oktober 2015

    es ist gar nicht so leicht die passende Worte für Gedanken und Gefühle zu finden, doch du schaffst es wirklich. Um es kurz zu fassen : einfach Danke
    Danke, dass du du selbst bist und die Gesundheit in den Vordergrund stellst und nicht einen healthy-lifestyle alias sixpack und schönheitsideal.
    weiter so und weiterhin viel Erfolg! Daumen hoch !
    Beste Feengrüße

    Antworten
  • Inka

    geschrieben am 14. Dezember 2015

    Hey:)
    Ich habe eine Frage zu eurer Flasche bzw eher bzgl des Versandes.
    Ist der Versand ausschließlich innerhalb Deutschlands möglich?
    Habe ein deutsches Konto, wohne aber in Frankreich.
    Liebe Grüße 🙂

    Antworten
    • fit_trio

      geschrieben am 14. Dezember 2015

      Hallo liebe Inka, leider versenden wir nur innerhalb Deutschlands – tut mir leid 🙁

      Antworten

Letzte Beiträge in Laufen

Letzte Beiträge in Rezepte

Letzte Beiträge in Selbstliebe

Letzte Beiträge in Nachhaltigkeit