Folge uns auf:

Jeder von uns möchte geliebt werden. Von der Familie, von Freunden und dem Partner. Doch wird das nicht funktionieren, solange man sich nicht selbst liebt, akzeptiert und vorallem respektiert. Erst wenn man mit gutem Gewissen sagen kann: „Ich liebe mich selbst“ und mit Selbstvertrauen der heutigen Gesellschaft gegenübertreten kann, wird mein ein glückliches Leben führen können.

Bei Instagram stelle ich jeden Tag fest, dass die meisten Menschen sich nicht lieben. Sie eifern Idolen hinterher und bekommen dadurch nicht selten schlimme Minderwertigkeitskomplexe. Warum den eigenen Körper akzeptieren, wenn man von einem schöneren Körper träumen kann?!

Wenn ich mich selbst liebe bringe ich mir Achtung und Respekt entgegen, nehme meine Bedürfnisse ernst, höre darauf, was mein Körper mir sagen möchte und verdränge weder Gefühle noch Probleme. Ich setze mir Grenzen und quäle mich nicht unnötig mit negativen Gedanken. Ich lasse schlechte Gewohnheiten los und entwickle die Einstellung: „Was ich fühle, denke und sage zählt. Ich bin wichtig!“ Doch wie bekomme ich es hin mich selbst zu lieben?

Am stärksten zeigt sich beim Umgang mit anderen, ob wir uns selbst lieben.
Fragt euch, ob der Kontakt mit einem bestimmten Menschen/Medium wirklich förderlich ist, oder ob ihr ausgenutzt, vernachlässigt oder ignoriert werdet. Nicht selten leiden wir nämlich unter einer Beziehung seelisch und körperlich extrem stark, aber können trotzdem nicht loslassen (zum Beispiel „Sozialen Medien“). Wenn wir uns selbst mehr lieben, verschwinden diese zerstörerischen Beziehungen aus unserem Leben. Man muss dann nicht mehr anderen Idolen nacheifern oder sich einen anderen Körper wünschen!

An dieser Stelle möchte ich gerne etwas von Charlie Chaplin an Euch weitergeben! Dieser Text hat mich zum Teil geprägt und mir in manchen Hinsichten die Augen geöffnet!

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich verstanden, 
dass ich immer und bei jeder Gelegenheit,
zur richtigen Zeit am richtigen Ort bin
und dass alles, was geschieht, richtig ist –
von da an konnte ich ruhig sein.
Heute weiß ich: Das nennt man ‚VERTRAUEN‘. 

Als ich mich selbst zu lieben begann,
konnte ich erkennen, 
dass emotionaler Schmerz und Leid
nur Warnung für mich sind,
gegen meine eigene Wahrheit zu leben.
Heute weiß ich, das nennt man ‚AUTENTHISCH-SEIN‘. 

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört, 
mich nach einem anderen Leben zu sehnen
und konnte sehen, daß alles um mich herum
eine Aufforderung zum Wachsen war.
Heute weiß ich, das nennt man ‚REIFE‘. 

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört,
mich meiner freien Zeit zu berauben
und ich habe aufgehört,
weiter grandiose Projekte für die Zukunft zu entwerfen.
Heute mache ich nur das, was mir Spaß und Freude bereitet,
was ich liebe und mein Herz zum Lachen bringt,
auf meine eigene Art und Weise und in meinem Tempo.
Heute weiß ich, das nennt man ‚EHRLICHKEIT‘. 

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich mich von allem befreit,
was nicht gesund für mich war,
von Speisen, Menschen, Dingen, Situationen
und von Allem, das mich immer wieder hinunterzog,
weg von mir selbst.
Anfangs nannte ich das ‚GESUNDEN EGOISMUS‘,
aber heute weiß ich, das ist ‚SELBSTLIEBE‘. 

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich aufgehört,
immer recht haben zu wollen,
so habe ich mich weniger geirrt.
Heute habe ich erkannt,
das nennt man ‚DEMUT‘. 

Als ich mich selbst zu lieben begann,
habe ich mich geweigert,
weiter in der Vergangenheit zu leben 
und mich um meine Zukunft zu sorgen.
Jetzt lebe ich nur mehr in diesem Augenblick,
wo ALLES stattfindet.
So lebe ich heute jeden Tag und nenne es ‚BEWUSSTHEIT‘. 

Als ich mich selbst zu lieben begann,
da erkannte ich,
daß mich mein Denken armselig und krank machen kann,
als ich jedoch meine Herzenskräfte anforderte,
bekam der Verstand einen wichtigen Partner.
Diese Verbindung nenne ich heute ‚HERZENSWEISHEIT‘. 

Wir brauchen uns nicht weiter vor Auseinandersetzungen,
Konflikten und Problemen mit uns selbst und anderen zu fürchten,
denn sogar Sterne knallen manchmal aufeinander
und es entstehen neue Welten.
Heute weiß ich, DAS IST DAS LEBEN!

Dir gefällt dieser Beitrag?

Dir könnte auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Kommentare zu diesem Beitrag

  • Cosima

    geschrieben am 27. April 2015

    Ein super schöner und inspirierender Text!! Danke für deinen tollen Blog und deine ehrlichen Worte hier und bei Instagram! Mach weiter so 🙂

    Antworten
  • Sophia

    geschrieben am 28. April 2015

    Ihr trefft die Dinge mit euren Texten immer so auf den Punkt! Ich sitze gerade im auto unf bin auf demWeg zur schule. Als junge Erwachsene mit 17 Jahren ist es wirklich nicht leicht sich selbst zu lieben, das kenne ich nämlich gut von mir selbst! Besonders durch die Vielzahl der sozialen Medien die ihr angesprochen habt, bekommt man so viele Bilder von Menschen vor die Nase gesetzt, die man schnell anfängt nachzueifern ohne auf sich selbst zu hören.
    ich bin daher so unendlich dankbar auf so tolle Menschen wie euch gestoßen zu sein, die dem ganzen Wahn den Kampf ansagen, ehrlich sind und (so kommt es mir vor) auf das Wohl ihrer Follower achten. Eure Lektionen und auch die Arbeit (Guides) haben mir geholfen, mir selbsr näher zu kommen und mich so zu akzeptieren wie ich bin.
    Danke! ????

    Antworten
  • Elisabeth

    geschrieben am 28. April 2015

    Das hast du ganz toll geschrieben liebe Louisa!! Ich habe das in der letzten Zeit selbst aus den Augen verloren und sollte wieder mehr auf mich achten anstatt es immer den anderen recht zu machen. Ich habe mir dadurch mehr Anerkennung bzw Zuneigung erhofft aber mich dadurch doch etwas veränderz 🙁
    Dazu werd ich mir diesen Text ausdrucken!!

    Antworten
  • Melanie

    geschrieben am 28. April 2015

    Ich liebe mich selbst schon aber nicht mein Körper. Das ist auch ein Unterschied oder? Ich lese schon ein Weile mit aber es ist schwer den Ziel zu erreichen ,wie du ,es zu schaffen.

    Antworten
  • lindalindilin

    geschrieben am 28. April 2015

    Sehr schöner Text! Ich finde euch Klasse! Macht weiter so 😉

    Antworten
  • Christine

    geschrieben am 28. April 2015

    toller Text! ich vergass das für eine zu lange Zeit.. Danke, dass du deine Erfahrungen/Anliegen oder wie auch immer man das nennen soll, so offen, ehrlich und sympathisch teilst. Mach weiter so und bleib wie du bist:)

    liebe Grüsse
    Christine

    Antworten
  • Lisa

    geschrieben am 28. April 2015

    Der Text ist so motivierend & so so toll geschrieben!
    Ich finde deine Art und das was du tust so unglaublich toll!
    Ich würde gerne mich selbst akzeptieren und Lieben.. doch ehrlich gesagt weiß ich nicht wie ich das anstellen soll :/
    Hättest du vielleicht tipps für mich?
    Das wäre super lieb!

    Antworten
  • Laura

    geschrieben am 1. Mai 2015

    So ein mega guter text wahnsinn!!!! Bringr mich mal wieder zum nachdenken 😉

    Antworten
  • Lilli<3

    geschrieben am 2. Mai 2015

    Der Text bringt echt Kraft! Danke das du sowas schreibst! Ich achte jetzt mehr auf mich und meine Bedürfnisse. Ich habe mich zu sehr darauf konzentriert anderen alles recht zu machen. Jetzt weiß ich das das falsch war und ich zu mir stehen sollte! Danke!????

    Antworten
  • Marie-Claire

    geschrieben am 3. Mai 2015

    Hallo, ich find dich so klasse! Ich hab wahnsinnig Respekt vor dir wie du dein Leben lebst! Ich find das so toll! Ich freu mich jedes mal wenn ihr was neues auf instagram postet!
    Vielen Danke dafür, das ihr vielen Mädchen oder auch Frauen zeigt, das die wahre Schönheit von innen kommt und nicht nur von außen! Ihr beide respektiert Menschen so wie sie sind und djas können nur wenige.

    Liebe grüße
    Marie-Claire

    Antworten

Letzte Beiträge in Laufen

Letzte Beiträge in Rezepte

Letzte Beiträge in Selbstliebe

Letzte Beiträge in Nachhaltigkeit