Alle Beiträge Laufen

Yoga lernen – aber wie?

Dieser Blogeintrag ist in Kooperation mit YogaEasy.de entstanden und beinhaltet Werbung. Yoga ist so viel mehr als ein Kopfstand, ein tolles Outfit oder akrobatische Posen. In meinem letzten Yoga Beitrag (hier) habe ich euch ein paar Tipps für Anfänger mit auf euren Yogi- Weg gegeben. Heute möchte ich nochmal näher auf das Thema „Yoga lernen“ eingehen. Denn genau wie ich haben bestimmt einige von euch bedenken oder finden die Thematik öde. Öde deshalb, weil man vielleicht keine Vorteile im Yoga sieht oder man keine Lust auf gleichmäßiges ein- und ausatmen hat. Ganz genau so ging es mir auch noch vor über einem Jahr. Yoga?! No way! Heute sehe ich viel zu viele Vorteile im Yoga, als dass ich damit wieder aufhören könnte.

  • Yoga kann nachweislich dabei helfen bestimmte Krankheiten (chronische Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Schlafstörungen und Depressionen) zu lindern.
  • Yoga stärkt die Muskulatur und verbessert die Flexibilität und den Gleichgewichtssinn.
  • Yoga kann dabei helfen Stress entgegenzuwirken. Man muss es nur zulassen.

Ich finde, dass diese drei Vorteile gleichzeitig auch drei sehr wichtige Aspekte in unserem Leben sind. Stress, Krankheiten und ein eingeschränkter Körper können oft dazu führen, dass wir uns unwohl fühlen. Gibt man Yoga erstmal eine Chance (bei mir hat es jetzt drei Jahre gedauert, bis ich Yoga meine erste Chance gegeben habe), wird man (bei 90%) mit Sicherheit feststellen, dass sich in und mit einem etwas verändert. Wirklich. Ich starte viel entspannter in den Tag und fühle mich nach meinen Workouts und Laufeinheiten inzwischen viel besser. Das liegt einfach daran, dass ich mich bisher nie regelmäßig gedehnt hatte. Aber wie lernt man denn nun Yoga? Ihr könnt euch Bücher kaufen, YouTube Videos anschauen oder auf Instagram aufmerksam etliche Yoga- Feeds durchlesen. Aber trotzdem ist es dann kein auf euch zugeschnürtes Yoga- Programm.

Yoga könnt ihr überall praktizieren. Das hatten wir ja bereits geklärt. Aber wie denn nun, wenn man blutiger Anfänger ist und nichts falsch machen möchte? Neben Büchern und einer App habe ich mich die letzte Woche an einem Online Yogaprogramm auf YogaEasy.de testen dürfen. Körperlich und mental fit werden? Das „Feel Good Body Programm – Sommerfit mit Yoga“ sollte mir dabei helfen. Da ich mich noch als absoluten Anfänger bezeichne, hatte ich am Anfang eher ein ungutes Gefühl, ob ich die Übungen denn alle schaffen werde.

Das Programm ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet und zielt darauf ab, dass man mental und körperlich fit in den Sommer starten kann. Es geht nicht nur um straffe Körperteile, sondern auch um Ernährung und gute Laune. Insgesamt werden einem im Feel Good Body Programm 16 Yoga Videos (zwischen 5- 40 Minuten) zur Verfügung gestellt. Man wird während dem Video von professionell ausgebildeten Yoga- Lehrern begleitet. Die Videos sind nach z.B. Tag 1 immernoch einsehbar, so dass man falls nötig nochmal einige Yoga- Posen nachschauen kann.

Foto: Linda Boese

Da ich selbst auch schon zwei Workout- Programme auf den Markt gebracht habe, weiß ich genau worauf es ankommt. auf YogaEasy.de ist mir sofort aufgefallen, dass dort sehr nutzerfreundlich gearbeitet wird. Es ist alles schnell einsehbar und leicht nachzuvollziehen. Die Videos und die tollen Locations machen Lust auf den Sommer und die Yoga- Einheiten sind meiner Meinung nach gut und strukturiert aufgebaut. Ich finde die Seite für Anfänger ehrlich total gut und bin super happy, dass ich daraus eine Kooperation zaubern durfte, denn hier wird man garantiert nicht abgezogen. Hier mal ein paar Informationen zu den Preisen:

All unsere Yogapässe beinhalten folgende Leistungen:

  • Dauerhafter Zugriff auf über 550 professionelle Yoga-Videos
  • Es kommen monatlich immer neue Videos dazu
  • Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet
  • Kostenlose iPad-App inklusive Video-Download
  • Keine Mindestlaufzeit, einfach kündbar bis zu einem Tag vor Ablauf des Yoga-Passes

1-Monatspass

  • 16 Euro im Monat

6-Monatspass

  • 80 Euro pro Halbjahr
  • Ersparnis: 17% (entspricht 13,33 Euro im Monat)
  • Einmalige Abbuchung, halbjährlich kündbar

12-Monatspass

  • 130 Euro pro Jahr
  • Ersparnis: 32% (entspricht 10,83 Euro im Monat)
  • Einmalige Abbuchung, jährlich kündbar

Also an alle die nach einem guten Yoga- Einstieg gefragt haben, könnte diese Seite wirklich sehr interessant sein. Ich würde mich ehrlich total freuen, wenn ihr mir mal euer Feedback zu YogaEasy.de geben könntet. Kennt ihr die Seite bereits? Habt ihr vor sie zu testen? Dann habe ich jetzt noch eine coole Aktion für euch! Ihr könnt YogaEasy.de einen Monat lang kostenlos testen (keine automatische Verlängerung nach dem Monat und alles unverbindlich). Ihr müsst einfach auf diese Seite gehen und dann könnt ihr euch kostenlos für einen Monat registrieren.

 

Das könnte dich auch interessieren

20 Kommentare

  • Avatar
    Anne
    1. Juni 2017 at 19:43

    Wie grandios….vielen lieben Dank, Lou. Aber sag mal, bis wann ist der Code gültig? LG Anne

  • Avatar
    Christiane
    1. Juni 2017 at 19:53

    Liebe Lou, Danke für die Möglichkeit die App aus zu probieren. Ich habe gerade erst diese Woche Yoga eine neue Chance gegeben und war von meiner ersten Stunde total begeistert. Leider war ich bei meinen ersten Yoga Einheiten nie im richtigen Kurs, das Level war einfach zu schwer für mich. Ich finde gerade für Anfänger wichtig dass man sie nicht überfordert. Ich habe mich schon registriert in der App und bin auf den ersten Blick sehr angetan. Alles ist super aufgeteilt und die Videos die ich angesehen habe sind sehr ansprechend. So nun hab ich aber genug gequasselt. ? Viel Spaß am Timmendorfer Strand , ich fand es dort super schön. Erholt euch gut . Liebe Grüße Christiane

  • Avatar
    Julia
    1. Juni 2017 at 20:01

    Lieben Dank für die tolle Aktion, Lou!
    Ich wollte schon so lange Yoga ausprobieren und wusste nie so recht womit ich anfangen soll. jetzt geht’s gleich direkt los 🙂
    Liebe Grüße an dich aus Köln 🙂

  • Avatar
    Selina
    1. Juni 2017 at 20:02

    Hallo Lou,
    danke für die tollen Tipps und eigenen Erfahrungen von dir. Ich habe anfangs Yoga auch total unnötig gefunden, aber jetzt finde ich es einfach nur toll und genieße es. Eine Frage habe ich noch an dich, es gibt ja verschiedene Yogakissen, welches würdest du empfehlen? 🙂 danke und viel spaß bei deinem Ausflug ? lg

  • Avatar
    Ute
    1. Juni 2017 at 20:18

    Danke Lou! Total passend. Ich hab mich auch mit dem Thema Yoga und Laufen beschäftigt und will es gerne ausprobieren. Das kommt wie gerufen. Freu mich grade total!

  • Avatar
    fioo_ha
    1. Juni 2017 at 20:55

    Hey Lou! Vielen lieben Dank für diese wunderbare Möglichkeit, grade schon ausprobiert und schöne 40 min mit Yoga verbracht! Echt klasse!

  • Avatar
    Meli
    2. Juni 2017 at 7:40

    Liebe Lou,
    dadurch, dass du so von Yoga schwärmst und auch die 3 Punkte jetzt hier in deinem Blogpost, geht es mir nicht mehr aus dem Kopf es auch auszuprobieren.
    Aber ich wusste immer nie, wie ich damit starten soll. Auf die Möglichkeit das jetzt ein Monat auszuprobieren freue ich mich riesig.
    Vielen Dank 🙂

  • Avatar
    Ramona
    2. Juni 2017 at 10:36

    Liebe Lou,
    ich praktiziere und übe seit ein paar Monaten auch Yoga über YogaEasy und bin unglaublich begeistert von der Seite. Man findet Videos zu allen Themen und die Übungen sind so gut erklärt, dass man eigentlich kaum einen Blick auf den Bildschirm werfen muss. Nachdem ich vogelwild eingestiegen bin und dann auch gleich mein erstes Yoga-Retreat mitgemacht hab, fang ich jetzt nochmal mit einem Anfängerkurs für die Basics an. Von den Programmen bin ich ja sowieso total begeistert, weil man alles per Mail bekommt und sich um nichts kümmern muss.
    Viel Spaß weiterhin!

  • Avatar
    Anne
    2. Juni 2017 at 10:57

    Oh ja, die Seite habe ich schon mal vor einem Jahr getestet (und leider nicht weiterverfolgt)! Gerade jetzt brauche ich Yoga wieder in meiner Routine, da ich merke, dass ich einen Stressausgleich brauche. Stress kann sich teilweise heftig auf den eigenen Körper auswirken – bei mir auf den Magen. Um dem entgegenzuwirken, ist Yoga echt eine tolle Option! Ich finde es toll, wie du uns Follower so langsam an das Thema heranführst, da es ja gerade im Fitnessbereich noch sehr belächelt wird 😉

    Liebe Grüße
    Anne

  • Avatar
    Cindy
    2. Juni 2017 at 12:11

    Hallo Lou,
    was für eine coole Aktion! Vielen lieben Dank, dass du uns mit dieser Kooperation die Möglichkeit gibst einen Einstieg ins Yoga zu finden. Die Aktion hat für mich wirklich das perfekte Timing, da ich ab morgen 2 Wochen Urlaub habe und das ganze tatsächlich ausführlich testen kann. Ich werde berichten, wie es mir gefällt.
    Liebe Grüße, Cindy

  • Avatar
    Sarah
    2. Juni 2017 at 13:56

    Liebe Lou.
    Vielen Dank für deine Tipps!
    Ich kann dir und allen anderen aufjedenfall noch die Youtube Videos von Mady Morrison empfehlen.
    Die sind dauerhaft umsonst und auch Anfänger, wie ich, kommen auf ihre Kosten. Vor allem nicht so esoterisch ^^
    Liebe Grüße
    Sarah

  • Avatar
    Tami Neurauter
    2. Juni 2017 at 14:23

    Danke für die tolle Möglichkeit!!!!

  • Avatar
    Miriam
    2. Juni 2017 at 16:59

    Sau geile Aktion! Werde mich anmelden. Wie lange geht denn der Code? Geht das auch noch in drei Wochen? LG

  • Avatar
    Pia
    2. Juni 2017 at 22:05

    Hallo liebe Lou 🙂

    Ich habe zwar keine Frage zum Yoga hoffe aber trotzdem es ist ok wenn ich die hier stellen.

    Ihr seid ja momentan am Timmendorfer Strand. Darf ich fragen in welchem Hotel ihr da eingecheckt habt???

    Danke für deine Mühe 🙂
    Schöne Erholung euch zwei Lieben noch ❤️

    Liebe Grüße
    Pia

    • Lou
      Lou
      9. Juni 2017 at 8:04

      Huhu 🙂
      Wir waren im Hotel Romantik Fuchsbau 🙂
      Sehr zu empfehlen.

      Liebe Grüße

  • Avatar
    Jasmin
    3. Juni 2017 at 21:28

    Habe mich gerade angemeldet und das erste Video ausprobiert 🙂 hat mir sehr gefallen! Werde jetzt den Morgen-Yoga Kurs ausprobieren. Bin Anfängerin und sehr gespannt 🙂

  • Avatar
    Laura
    22. Juni 2017 at 15:49

    Gerade drüber gestolpert und mal wieder festgestellt – so schöne Fotos!
    <3

  • Avatar
    Hanna
    26. Juni 2017 at 21:57

    Viele Dank liebe Lou!!
    Ich habe mich direkt angemeldet und werde gleich noch ein bisschen rumprobieren und gucken. Yoga hat mich schon immer interessiert aber in den Kursen bei mir im fittnesstudio können das alle schon so gut das ich da immer nicht hinterher komme.. Ein paar private übungsSession können da ja nicht schaden! Ich freue mich darauf und berichte auch gerne wie es mir gefällt!
    Liebste Grüße Hanna

Hinterlasse eine Antwort