Alle Beiträge Food Laufen Selbstliebe

Meine Sport-FAQ´s

Endlich habe ich es geschafft! Ich habe eure ganzen Fragen auf Snapchat, Instagram und Co. gesammelt und werde sie euch in diesem Blogeintrag beantworten. Leider schaffe ich es aus zeitlichen Gründen nicht mehr jedem persönlich auf Insta-Direkt, auf Mails und private Nachrichten zu antworten. Dafür ist es umso schöner, wenn ich den Fit Trio Fitnessblog als Plattform nutzen kann, um mit euch zu kommunizieren. Viel Spaß beim Lesen 🙂

1) Wie oft machst du Sport in der Woche?

Das ist bei mir ganz unterschiedlich. Wahrscheinlich denken die meisten von euch, dass ich täglich dreimal Sport mache, weil ich Fitnessbloggerin bin. So ist es aber nicht. Trainiere ich mit einem Fitnessprogramm (das letzte Programm war unser FIT TRIO BOOTCAMP GUIDE), dann halte ich die jeweiligen Einheiten pro Woche ein. Sonst gilt für mich aber der Grundsatz: Sport wenn es Spaß macht und nicht, wenn er mich unter Druck setzt. Generell gehe ich 3-4 Mal pro Woche laufen und mache 2-3 Mal Krafttraining. Es gibt aber auch Wochen, in denen ich keine Zeit für Sport habe. Das ist dann halt so. Ich habe kein schlechtes Gewissen, wenn Sport mal nicht in meinen Tagesablauf passt.

2) Gehst du nur im Fitnessstudio trainieren?

Auf keinen Fall! Es gibt Phasen, da liebe ich das Gym! Kurse, Geräte und die Menschen um mich herum. Dann gibt es aber auch Phasen, in denen ich auch gern mal zuhause mit meinem eigenen Körpergewicht trainiere oder an der frischen Luft laufen gehe und mir währenddessen Übungen einbaue.

3) Denkst du, dass man unbedingt in einem Fitnessstudio angemeldet sein muss?

Nein. Ich finde das muss jeder selbst entscheiden. Bei manchen liegt das Fitnessstudio nach der Arbeit auf dem Nachhauseweg. Manche Menschen lieben es, wenn viele Menschen um sie herum sind. Wieder andere Menschen lieben es ihre Sportmatte im Wohnzimmer auszubreiten. Ich persönlich bin der Meinung, dass ein Fitnessstudio kein MUSS ist, um fit zu bleiben. Es hat Vorteile im Studio zu trainieren. Es gibt aber auch Vorteile, die das Training in den eigenen vier Wänden unterstreichen. Jeder so, wie er es mag.

4) Trainierst du nach einem bestimmten Trainingsplan?

Ich liebe Abwechslung. Ich hasse es mich nur auf eine einzige Sache zu fixieren. Deep Work, Laufen, Schwimmen, Radfahren, Krafttraining im Fitnessstudio, Sport APP’s, Fitnessprogramme, Workouts mit meinem eigenen Körpergewicht. Ich finde es toll, wenn ich jeden Tag, jede Minute die Möglichkeit habe das zu tun, was mir am meisten Spaß macht. Ich würde mich niemals nur für das Krafttraining im Fitnessstudio begeistern können, gleichzeitig möchte ich aber auch nicht jeden Tag laufen gehen. Die Mischung macht’s und das macht mich glücklich.

5) Was machst du, wenn du Muskelkater hast?

Wenn ich nach meinem Training Muskelkater habe, versuche ich am nächsten Tag ausschließlich andere Muskelgruppen beim Sport zu beanspruchen oder ich mache Pause und gehe dafür ins Kino oder genieße meine Stunden mit anderen tollen Dingen. Manchmal gehe ich auch in die Sauna, wenn der Muskelkater nicht aufhören will.

6) Isst du morgens etwas vorm Sport machen?

Ich frühstücke sehr gerne und halte es auch für sehr wichtig, um mit Energie in den Tag zu starten. Ich bin allerdings ein „Ab 8.00 Uhr- Frühstücker. Vorher geht bei mir gar nichts. Morgens mache ich meist schon um 6.00 Uhr Sport, da ich ein Frühaufsteher bin. Meist esse ich schnell eine halbe Banane oder einen halben Apfel, trinke mein Glas Wasser mit Magnesium- Brause und mache mich dann auf dem Weg zum Training. Danach wird natürlich ausgiebig gefrühstückt. Ich möchte hier allerdings betonen, dass es bei diesem Thema kein RICHTIG oder FALSCH gibt. Da muss man einfach auf seinen Körper hören und beobachten, was ihm gut tut.

7) Machst du gern mit Jan Sport?

Teils, teils. Jan ist ein Perfektionist. Das ist natürlich total super als angehender Personal Trainer. Ich bekomme beim Training allerdings alles ab 😀 „Meckern auf hohem Niveau“. Da macht mir dann das Training keinen Spaß. Aus diesem Grund gehe ich eigentlich lieber alleine trainieren. Laufen macht mir allerdings mehr Spaß zu zweit.

8) Wie groß bist du und wieviel wiegst du?

Ich bin 1,63 cm groß. Wieviel ich wiege, werde ich euch nicht sagen. Ich besitze keine Waage und kann mich gar nicht daran erinnern, wann ich mich zum letzten Mal gewogen habe. Außerdem möchte ich euch damit verdeutlichen, dass die Zahl auf der Waage egal ist! Ich möchte nicht, dass ihr euch mit mir vergleicht oder dasselbe Gewicht erreichen wollt. Jeder von uns ist individuell und das ist gut so!

9) Was hältst du von Nahrungsergänzungsmitteln?

Spannendes Thema. Ich mag keine Protein Shakes und hasse Quest Bars! Ich mag aber Cliff Bars und ich trinke ab und an einen Soja- Eiweißshake. Natürlich kann ich euch jetzt sagen, dass ihr das alles nicht benötigt, weil man durch die normale Nahrungsaufnahme alles erreichen kann. Trotzdem stehe ich diesem Thema eher neutral gegenüber. Solange man seine Hauptmahlzeiten nicht durch Nahrungsergänzung austauscht und mit der Einnahme nicht übertreibt, ist das für mich alles völlig okay.

10) Welche Schuhe trägst du beim Laufen?

Von Brooks, über Adidas bis hin zu Nike. Ich empfehle euch aber eine Laufanalyse im Sportgeschäft zu machen. Sucht euch nicht die Schuhe aus, die alle haben, sondern ein Modell, in welchem ihr euch wohlfühlt. Eine Laufanalyse ist kostenlos und nimmt nicht mehr als 15 Minuten in Anspruch.

11) Hast du ein schlechtes Gewissen, wenn du mal keinen Sport machst?

Nein! Das habe ich in Frage 1 schon ein wenig beantwortet. Meiner Meinung nach soll Sport Spaß machen und nicht unter Druck setzen. Wir sind im Alltag schon einem enormen Druck ausgesetzt- wieso dann auch noch beim Sport?! Ich freue mich immer auf meine Einheiten und darauf, dass ich richtig schön schwitzen kann. Wenn ich aber merke, dass ich Sport in meinen Tagesablauf irgendwie noch reinquetschen muss und ich dabei ein schlechtes Gefühl habe, lasse ich es.

12) Dehnst du dich nach dem Sport?

Ich muss zugeben, dass mein Dehnprogramm noch ausbaufähig ist. Ich dehne mich ca. 1-2 mal pro Woche. Das steht noch auf meiner kleinen Sport- TO- DO LISTE.

13) Wo kaufst du deine Sportkleidung?

Alsoooo: Zalando, Forever 21, Nike, H&M, Primark, Hunkemöller, New Yorker, Adidas, Reebok, Karstadt Sport, Sportscheck. Die findet ihr auf jeden Fall im Internet und alle besitzen einen Online- Shop.

14) Mit welcher Sportart hast du damals angefangen?

Laufen. Ich hatte absolut keine Kondition und keine Ahnung vom Sport. Ich habe mir dann meine ersten Laufschuhe gekauft und bin täglich meine kleine Runde gelaufen. Das waren ca. 3 Kilometer. Am Anfang musst ich zwischendurch anhalten, Luft holen und zu Fuß zurückgehen. Nach und nach habe ich mich gesteigert und es war klasse mit anzusehen. Nach ca. 2 Monaten habe ich mich dann in einem Fitnessstudio angemeldet und begonnen Krafttraining in meinen Alltag einzubauen.

15) Wie kriege ich einen flachen Bauch?

Diese Frage bekomme ich täglich gestellt. Ein Patentrezept auf eure Frage habe ich nicht. In diesem Blogeintrag habe ich das Thema allerdings detailliert erläutert. Viel Spaß beim Durchlesen! Ach, und sollte euch das nicht reichen, habe ich für euch einen weiteren Blogeintrag zum Thema ‚Flacher Bauch‘ geschrieben.

16) Nehme ich durch Krafttraining ab?

Beim Krafttraining trainiert ihr eure Muskeln. Dadurch verbrennt euer Körper natürlich mehr, da die wachsenden Muskeln mehr Energie benötigen. Das kann dazu führen, dass sich das Krafttraining positiv auf die Fettverbrennung auswirkt. Ich persönlich halte einen gesunden Mix aus Kraft- und Ausdauertraining am sinnvollsten. Eine wirklich gute Freundin von mir hat durch diese Kombination und eine gesunde, ausgewogne Ernährung erfolgreich abgenommen. Erst das Krafttraining, dann eine kleine Ausdauereinheit dranhängen. Aber auch zu diesem Thema haben wir Euch etwas in einem Blogeintrag zusammengefasst.

17) Stehst du zu 100% hinter eurem Fitnessprogramm?

JA! Sonst würde ich es nicht verkaufen. Ich habe mir überlegt, was ich damals in meiner Magerwahn- Phase gebraucht hätte. Und genau das haben wir in unseren Bootcamp Guide umgesetzt und darauf bin ich sehr stolz 🙂

18) Schwitzt du nach deinen Sporteinheiten erst aus, bevor du duschen gehst?

Ja, das mache ich. Gehe ich sofort duschen, nachdem ich mit meinem Training fertig geworden bin, schwitze ich nach dem Duschen immernoch weiter. Deshalb warte ich ein paar Minuten, trinke noch ein Glas Wasser und springe dann unter die Dusche.

 

 

 

 

 

 

 

Das könnte dich auch interessieren

39 Kommentare

  • Avatar
    Jasmin
    24. Januar 2016 at 19:14

    Liebe Lou,

    danke für die tollen FAQs. Wiider einmal super sinnvoll und hilfreich ? 🙂

  • Avatar
    Julia God
    24. Januar 2016 at 19:24

    Hallo Lou,
    kannst du mir Kopfhörer zum Laufen empfehlen?

  • fit_trio
    fit_trio
    24. Januar 2016 at 19:27

    Das freut mich zu lesen liebe Jasmin 🙂 Vielen Dank.

  • Avatar
    Tabea
    24. Januar 2016 at 19:28

    hallo lou,
    ich finde deine einstellung zum Sport super! ich liebe es auch verschiedene Sportarten auszuprobieren und immer mal wieder was neues zu machen.

    ich hätte auch noch eine frage und zwar dann du solche Proteinshakes empfehlen würdest? Ab wann sind sie nötig?

    vielen dank schonmal für die antwort und lg Tabea 🙂

  • fit_trio
    fit_trio
    24. Januar 2016 at 19:28

    Ich laufe mit den Kopfhörern von Soul Electronics – mit anderen habe ich leider keine Erfahrungen 🙂

  • Avatar
    Eileen
    24. Januar 2016 at 19:39

    Hey Lou,
    Was hälst du von Stoffwechselkuren wie z.b. Vitup?
    Liebe Grüße

  • fit_trio
    fit_trio
    24. Januar 2016 at 19:42

    Ich denke, dass man seine Ernährung auf „normale“ Art und Weise umstellen kann- und das auch auf Dauer. Man muss lernen geduldig zu sein. Man muss sich mit der Ernährung auseinandersetzen und man muss Sport machen. Dann glaube ich schafft man das ohne Diäten, Kuren und Co. 🙂

  • Avatar
    Marie
    24. Januar 2016 at 19:45

    Hey, das ist ein total toller Blog-Post, ich finde es klasse den Blog via App immer dabei zuhaben, ich lese auch immer alles doppelt und dreifach, weil ich davon nicht genug bekomme. Finde es super das du es geschafft hast alle offenen Fragen zu beantworten ????
    Mach bitte bitte weiter so, ganz
    Liebe Grüße von der Nordseeküste ??

  • fit_trio
    fit_trio
    24. Januar 2016 at 19:47

    Dankeschön liebe Marie 🙂 Schön, dass es dir gefallen hat, LG und einen schönen Abeeeeeend

  • Avatar
    Chrissi
    24. Januar 2016 at 19:47

    Hi Lou,
    erstmal viielen Dank dir & Jan für all eure Arbeit und Mühe und vorallem Liebe die ihr in die Videos, Blogeinträge und alles andere steckt! Ihr unterstützt und motiviert so sehr, danke danke danke!!
    Meine Frage, die ich schon immer stellen wollte.. machst du dich vor dem Laufen besonders warm ? Irgendwelche Dehnübungen oder Seilspringen o.ä. ? Ich habe oft das Gefühl so unvorbereitet los zu laufen und somit anfälliger auf Verletzungen zu sein (passiert letztes Jahr im Juni.. Muskelzerrung und anschließend Muskelbündelriss)

    Danke für deine Antwort und noch einen schönen Abend 🙂

  • Avatar
    Maxi
    24. Januar 2016 at 20:14

    Hallo 🙂

    Sehr interessanter Blogeintrag ????
    Ich hätte jetzt nur eine Frage ????

    Ich bin sehr schlank, esse gerne, habe einen guten Stoffwechsel und mache gerne Sport. Ich bin gerade dabei zuzunehmen. Ich mache Ausdauer, da ich Fußball spiele und auch Kraft, ich habe jetzt schon etwas zugenommen.
    Aber nun zur Frage, schaffe ich es weiterhin zuzunehmen, wenn ich zu hause Krafttraining mache, oder muss ich da unbedingt in das FitnessStudio gehen?

    Liebe Grüße ????

  • Avatar
    Lena
    24. Januar 2016 at 20:52

    Würdest du euren Bootcamp Guide auch jungen Frauen empfehlen bzw als für geeignet halten, die mit mit Magersucht zu kämpfen haben/hatten und mit Therapie aber eben auch Sport/Ernährung wieder zurück zu einem gesunden Lebensstil finden möchten? Danke im Voraus für eine Antwort liebe Lou! <3

  • Avatar
    Eileen
    24. Januar 2016 at 21:14

    Hallo 🙂
    Was hälst du von Stoffwechselkuren wie vitup wo man Zusätze einnimmt?
    Freue mich auf eine Antwort
    Liebe Grüße

  • Avatar
    Alexandra
    24. Januar 2016 at 22:11

    Super Beitrag! Du hast mit dem diesem Post viele Sachen beantwortet, die mich interessiert haben. 🙂 kannst du mir irgendwelche Tipps zum aufwärmen für zuhause geben? Ich bin etwas einfallslos…

    Ps. Finde dich/euch wirklich richtig sympathisch und so „normal“. Lese mir wirklich gerne eure Beiträge durch. 😀

  • Avatar
    Sophie
    24. Januar 2016 at 22:28

    Hey Lou,
    Ich wollte nur mal nach horchen ob du zufällig beim Hamburg Marathon dies Jahr im April dabei bist ? 🙂
    Ich werde dort meinen ersten Marathon laufen und bin schon richtig aufgeregt. Würde mich freuen dich dort auch zu treffen 🙂
    Lg Sophie

  • Avatar
    Kathleen
    25. Januar 2016 at 10:40

    Danke für all deine Antworten auf die ganzen Fragen 🙂 Super Post!!!

    Liebe Grüße
    Kathleen von http://kathleensdream.blogspot.de/ ?

  • Avatar
    Maiki
    25. Januar 2016 at 21:43

    Hallo Lou, Ich finds sehr bewundernswert, dass du keine Waage besitzt, aber was machst du, wenn du in irgendwelchen Formularen (z.B. Krankenkasse) dein Gewicht angeben musst ? LG 🙂

  • Avatar
    Laura
    25. Januar 2016 at 21:56

    Hallo Lou,
    ihr habt ja jetzt die Kooperation mit Hej. Sind die Produkte vegetarisch? Vorallem dieser Shake (Vanille/ Schoko)
    Ich bin schon seit Jahren Vegetarierin und finde keine Info darüber, ob ich eben die Produkte von Hej bedenkenlos kaufen kann.

    Danke für den tollen Blogeintrag.

    Schönen Abend noch

    Laura

  • Avatar
    Reni
    26. Januar 2016 at 13:05

    Hi Louisa,
    ich mag deinen/euren Blog total gerne. Ich habe auch mit dem Laufen angefangen und würde gerne nebenbei im Fitnessstudio ein wenig Muskeln (besondern an den Armen) aufbauen. Von der Statur her bin ich nämlich sehr schmal und ich hätte gerne ein bisschen mehr „Form“. .Hast du daher einen Tipp wie man am besten und relativ schnell Muskeln aufbauen kann?

    Hab übrigens bei Snapchat deine Beschreibung zu deinem neuen Programm gesehen. Ich finde das toll, dass es bei dir nicht nur um die üblichen Fitnessthemen geht sondern auch um das Leben und Wohlbefinden an sich. Ich werde es mir gerne kaufen!

    Liebe Grüße aus NRW, Reni

  • fit_trio
    fit_trio
    26. Januar 2016 at 16:38

    Hallo liebe Rein 🙂 Vielen Dank für deinen Kommentar. Schnell Muskeln aufbauen bedeutet für mich einfach regelmäßiges Krafttraining. Und ein bisschen Geduld gehört im Leben dazu 🙂 LG

  • fit_trio
    fit_trio
    26. Januar 2016 at 16:41

    Hallo Laura 🙂 Bitte schreib doch mal die Jungs von Hej an 🙂 LG

  • Avatar
    Milena
    28. Januar 2016 at 17:54

    Ihr habt den ersten Fitnessblog, der mir tatsächlich gefällt! eben weil es nicht dieses „in nur 10 Wochen nimmst du so und so viel ab…“ sondern alles wirkt so authentisch und nicht zwanghaft. ich finde die Beiträge alle wirklich sehr inspirierend besonders die Mahlzeitenvorschläge, bitte weiter so 🙂
    kennst Du eigentlich die Sportartikel von Decathlon? Die habe ich in der Liste etwas vermisst *g*
    LG

  • Avatar
    Alessia
    28. Januar 2016 at 19:09

    Hallo Lou 🙂
    Ich wollte nur mal sagen, dass euer Blog super ist.
    Da ich eine Wettkampfsportlerin bin wollte ich dich fragen, ob du auch dafür Tips hättest wie zum Beispiel über mentale Stärke?
    Hast du auch Wettkampfsport getrieben oder nur für dich Sport gemacht?

    Liebe Grüsse Alessia

  • Avatar
    Julia
    1. Februar 2016 at 9:30

    Liebe Louisa,

    Toller Blockpost!
    Ich habe einmal eine Frage zum Thema Fitnesstracker/Sportuhren/Pulsuhren.
    Wie sinnvoll hälst du es einen Fitnesstracker (Berechnung Schrittzahl, Kalorienverbrauch, Umsatz am Tag) täglich zu tragen ? Bzw. was hälst du von Pulsuhren beim Sport ? Und nutzt du selber iwas ?
    Würde mich über eine Antwort sehr freuen 🙂

    Liebe Grüße
    Julia

  • fit_trio
    fit_trio
    3. Februar 2016 at 11:46

    Hallo liebe Alessia 🙂 Vielen Dank für die lieben Worte. Das Thema mentale Stärke ist total interessant und auf jeden Fall einen Blogpost wert :LG

  • fit_trio
    fit_trio
    3. Februar 2016 at 11:47

    Hallo Milena 🙂 vielen lieben Dank für deinen Kommentar. Die Sportartikel von Decathlon kenne ich nicht bzw. werde ich mir mal anschauen, ganz liebe Grüße

  • Avatar
    Micha
    5. Februar 2016 at 10:08

    Hallo Luisa ?? Ich wollte mal fragen ob du mir Bücher zum Thema Fitness/Ernährung /Selbstliebe empfehlen kannst ?? Ich möchte im Herbst eine Ausbildung zur Fitnessökonomin starten und suche noch nach tollen Fachbüchern ??
    Liebe Grüße Micha

  • Avatar
    töni
    6. Februar 2016 at 8:27

    Hallo 🙂
    Ich hätte nur eine kleine Inspiration für euch: Bei Aldi, Lidl und Co gabs ja zum NeujahresAnfang Tubes und TRX zu kaufen. Vielleicht habt ihr ja auch welche, und könnt ein paar Übungen damit zeigen ? Gerne auch Level Fortgeschritten :p ! Finde, es gibt kaum vielseitiger Trainingsaccessoires, aber könnte mir vorstellen, dass es einigen so geht, wie mir, die sich hochmotiviert diese Teile gekauft haben und nun nicht genug Übungen damit kennen.

    Liebe Grüße und weiterhin alles Gute !

  • Avatar
    Andrea
    8. Februar 2016 at 13:28

    Hallo Lou,

    du hast ja schon mal gesagt, dass du dieses Jahr auf der Fibo bist. Bist du dort fest an einem Stand oder gehst selber hin, wenn ja, an welchem Tag?

    Habe schon meine Karte und es wäre ja schön, wenn man weiß, ob man dich antrifft:)

    Liebe Grüße, Andrea

  • Avatar
    Johanna
    8. Februar 2016 at 19:44

    Hey ?? mal eine etwas ‚unsportliche‘ Frage! Ich finde eure Fotos ganz toll! Kannst du mir verraten, welches „Blogger“-Objektiv ihr für die Fotos nutzt? Danke 😉 das Kameramodell wäre auch interessant zu wissen. Grüße ????

  • fit_trio
    fit_trio
    8. Februar 2016 at 20:44

    Kamera heißt Canon EOS 60D und das Objektiv ist ein „85mm“ .. liebe Grüße

  • fit_trio
    fit_trio
    8. Februar 2016 at 20:46

    Hallo Andrea 🙂 Wir sind alle Tage fest am Hej- Stand zu finden. Wir schreiben das aber noch rechtzeitig für euch auf 🙂 Liebe Grüßeeee

  • Avatar
    Jessy
    12. Februar 2016 at 18:11

    Wie heißen deine Kopfhörer?

  • fit_trio
    fit_trio
    14. Februar 2016 at 16:56

    Soul Electronics 🙂

  • Avatar
    Anika
    14. März 2016 at 10:21

    Hallo Louisa,

    hast du eine Laufuhr und wie stehst du generell dazu?

  • Avatar
    Melanie
    10. Mai 2016 at 22:30

    Hey Lou,
    Jan und du, ihr seit einfach toll! Macht unbedingt weiter.

    Ich würde gerne mal bei einem Bootcamp bei euch mit machen. Leider ist es etwas zu weit weg.
    Vllt konnte ich etwas in meinem Verein arrangieren, das wir einen Fitnesstag mit euch anbieten. Könntet ihr euch das vorstellen? Ich selber bin Übungsleiterin im Verein und trainiere jeden Mittwoch meine Mädels und einen Herren ????

    Jetzt zu eigentlichen Frage, welche Sportapps nutzt du?

    Danke für eure täglichen Beiträge und Motovation. ????

  • Avatar
    Natalie
    27. Juli 2016 at 12:41

    Hey Lou,
    welche Fitnessmatte (bzw. von welcher Marke) nutzt du? Ich bin auf der Suche nach einer guten und preiswerten, und deine sehen immer sehr vielversprechend aus.
    Vielen lieben Dank schonmal, Natalie

  • Avatar
    Yogamatte
    8. Dezember 2017 at 14:45

    Sehr informativer Beitrag! Vielen Dank fürs teilen!

Hinterlasse eine Antwort