Alle Beiträge Laufen

Tchibo- Laufbekleidung für den Winter

Diesen Beitrag habe ich aus freiwilligen Stücken geschrieben und die Kleidung selbst gekauft. Mit der richtigen Kleidung, kann man bei jedem Wetter trainieren! Ganz oft bekomme ich Mails mit den Aussagen „Aber es ist doch viel zu dunkel zum Laufen“, „Es regnet total“, „Viel zu kalt, meine Finger erfrieren“. Wenn ihr euch über den Winter hinweg in der Natur sportlich betätigen wollt, dann könnt ihr das auch. Entweder sucht man Ausreden, oder man sucht nach Lösungen für das „Problem“.

Aus diesem Grund will ich euch heute einen kleinen Lösungsvorschlag für eure Probleme vorstellen. Bei Tchibo gibt es im Onlineshop (und auch in den Geschäften) zur Zeit wieder tolle Laufbekleidung für die kalten, nassen Herbst- und Wintertage. Ich habe sie für Euch getestet. Mein Outfit setzt sich wie folgt zusammen:

  • Laufschuhe
  • Lauftight
  • Sweatshirt
  • Jacke
  • Handschuhe
  • Mütze

Für dieses Outfit habe ich bei Tchibo 120,00 € bezahlt. Ein stolzer Preis. Wenn ich allerdings daran denke, dass ich für ein Paar Markenschuhe allein schon 139,00 € ausgebe, finde ich den Preis angemessen. Jetzt stellt sich nur noch die Frage, ob hier das Preis- Leistungsverhältnis stimmt.

Fitnessblog_Tchibo_Winter_Laufbekleidung_7

1) Laufschuhe

Die Laufschuhe von Tchibo habe ich mir in Größe 38 gekauft. Eigentlich trage ich Schuhgröße 37, aber bei Laufschuhen sollte man sich immer für eine Nummer größer entscheiden. Die Farben finde ich mega cool. Ich liebe die leuchtenden Schnürsenkel. Der Schuh verspricht ein „Barfuß- Lauf- Gefühl“ und verfügt über Atmungsaktive Mesh- Einsätze. Mein erster Lauf in den Schuhen verlief recht angenehm. Sie halten ihr Versprechen, den Fuß zu stützen und man spürt sie kaum beim Laufen. Trotzdem möchte ich darauf hinweisen, dass ihr beim Kauf eurer Laufschuhe nicht an Geld sparen solltet. Macht am Besten eine Laufanalyse im Sportgeschäft eures Vertrauens, damit auch nichts „schief laufen“ kann.

Fitnessblog_Tchibo_Winter_Laufbekleidung_1

2) Lauftight

Ich habe mich für die schwarze Thermo-Lauftight von Tchibo entschieden. Eigentlich trage ich Größe ‚M‘ in meinen Laufhosen. In der Umkleidekabine war ich aber mehr als überrascht. Die Tight rutsche mir in Größe M mehr als runter. Ich habe mich jetzt für die Größe ‚XS‘ entschieden und muss sagen, dass sie perfekt sitzt. Sie liegt nicht zu eng an und schlabbert mir nicht an der Hüfte herunter. Die Innenseite der Tight ist super flauschig und weich. Die Hose verfügt über einen Gummibund, mit welchem ihr die Weite regulieren könnt. Ganz wichtig für mich: Die Tight hat eine Schlüsseltasche.

Fitnessblog_Tchibo_Winter_Laufbekleidung_8

Fitnessblog_Tchibo_Winter_Laufbekleidung_3

3) Sweatshirt

Das Thermo- Laufshirt finde ich echt klasse. Die Kapuze besitzt extra eine Zopföffnung und an den Ärmeln befinden sich Handschuhstulpen. Auch hier habt ihr noch eine integrierte Reißverschlusstasche dabei. Beim Laufen hatte ich absolute Bewegungsfreiheit und habe mich sehr wohl gefühlt. Wichtig bei jeder Laufbekleidung: Achtet darauf, dass sie atmungsaktiv und feuchtigkeitstransportierend sind.

Fitnessblog_Tchibo_Winter_Laufbekleidung_5

Fitnessblog_Tchibo_Winter_Laufbekleidung_4

3) Laufjacke

Tchibo verspricht: Absolut winddicht, minimiertes Auskühlen. Den Print auf der Jacke finde ich persönlich mega schön. Die Jacke besitzt eine Kapuze und Reflektoren (besonders wichtig, wenn es dunkel wird). Ab heute ist sie definitiv meine Lieblingsjacke. Sitzt super und hält warm.

Fitnessblog_Tchibo_Winter_Laufbekleidung_2

4) Handschuhe

Für warme Hände beim Laufen besonders wichtig: Die Laufhandschuhe. Ich creme mir vorm Laufen meine Hände oft mit Handcreme ein und ziehe darüber dann meine Laufhandschuhe. Wichtig auch hier: Atmungsaktives Material. Die Laufhandschuhe von Tchibo sind eigentlich nichts besonderes. Ein Pluspunkt ist die integrierte Schlüsseltasche in der Innenhand.

5) Mütze

Im Winter ist eine warme Kopfbedeckung wichtig. Ich persönlich hasse es, wenn meine Ohren nicht bedeckt sind. Die sind dann immer so megaaaaaaa kalt. Über die Kopfhaut kann ein großer Teil eurer Körperwärme verloren gehen und deshalb rate ich euch immer schön ein Mützchen überzuziehen.

Mein Fazit

Für 120,00 € ein komplettes Laufoutfit zu bekommen, ist meiner Meinung nach absolut vertretbar. Das Preis- Leistungsverhältnis stimmt hierbei auch. Die Farben sehen echt toll aus und die Kleidung ist angenehm zu tragen. Ich bekomme kein Geld für diesen Post und habe mir die Laufbekleidung von meinem eigenem Geld gekauft. Aber: Beide Daumen hoch für Tchibo- Sportbekleidung. Was sagt ihr zu der neuen Sport- Kollektion von Tchibo? Der Fit Trio Fitnessblog freut sich über eure Kommentare.

Fitnessblog_Tchibo_Winter_Laufbekleidung_6

Das könnte dich auch interessieren

76 Kommentare

  • Avatar
    Marietta
    15. Oktober 2015 at 15:16

    Hallo Liebe Lou,

    ich hab mir heute bei Tchibo dieselbe Laufjacke gekauft wie du. Finde sie echt sehr schön und sie fühlt sich sehr angenehm an. Jetzt können die kalten und nassen Tage kommen und ich kann trotzdem laufen gehen! ????????????????

    Liebe Grüße aus dem Schwabenland! ????

  • Avatar
    Celina
    15. Oktober 2015 at 15:17

    Klasse das du das Outfit testest und darüber berichtest! 🙂 ich habe allerdings noch eine Frage. Hat die Hose unten am Bund einen Reißverschluss?

    • fit_trio
      fit_trio
      15. Oktober 2015 at 17:20

      Ja, genau. Die hat unten einen Reißverschluss. Ich musste sie umkrempeln,weil sie mir zu lang ist 🙂

  • Avatar
    Alexandra
    15. Oktober 2015 at 15:17

    Hallo Lou, ich habe mir heute exakt dasselbe bei Tchibo bestellt. Ich kenne Tchibo seit ich ein Kind bin und find eigentlich bisher (mit kleinen Ausnahmen) alles super! Finde es toll, dass du auch hierfür ein wenig Werbung machst und nicht nur Nike, Adidas usw. vorstellst. Nike und Adidas finde ich natürlich auch hammer! Klasse Post wie immer! LG vom Bodensee, Alex 🙂

  • Avatar
    Florentine
    15. Oktober 2015 at 15:22

    TOP! Ich finde es mega cool, dass man für gute und funktionstüchtige Outdoor-Sportkleidung kein kleines Vermögen ausgeben muss.
    Würdest du mir noch einen Tipp geben, wo man einfache Stirnbänder, welche die Ohren beim Laufen warm halten, herbekommt?
    Ich hatte das letzte Mal Kopfchmerzen beim Laufen, weil meine Ohren SO KALT waren.
    Danke Dir!!!
    Liebe Grüße,
    Florentine

    • fit_trio
      fit_trio
      15. Oktober 2015 at 17:20

      Hallo Florentine 🙂 Ich habe mir letztens ein richtig gutes bei H&M in der Sportabteilung gekauft. Ganz liebe Grüßeeeee

    • Avatar
      Marietta
      15. Oktober 2015 at 20:57

      Stirnbänder gibt es zur Zeit auch bei tchibo, hab mir auch eins gekauft

    • Avatar
      Muddi Wird Fit
      15. Oktober 2015 at 23:50

      Huhu, bei Aldi Süd gibts ab nächster Woche auch Laufbekleidung und da gibts auch ein recht günstiges Stirnband lt. Prospekt. 🙂

    • Avatar
      Florentine
      16. Oktober 2015 at 7:40

      DANKE EUCH!

  • Avatar
    Sandra
    15. Oktober 2015 at 15:24

    Ich habe schon länger einige Laufklamotten von tchibo und bin durchwegs zufrieden. Aber Schuhe auf jeden Fall aus dem Fachgeschäft ????????

  • Avatar
    Krissi
    15. Oktober 2015 at 15:27

    Hallo liebe Lou 🙂
    Ich kann auch nur sagen, ich finde Tchibo Laufklamotten echt super!! Die Jacken vor allem…! 🙂
    Mein Papa und ich setzten im Herbst beim Laufen echt vieles auf die…!
    Also kann ich das allen auch nur empfehlen 🙂

  • Avatar
    Sabrina
    15. Oktober 2015 at 15:29

    Hey Loou, bin eigentlich ein absoluter Nike & Adidas Fan 😀 Da ich aber gerade Studentin bin, ist das Geld nicht ganz so flüssig. Daher kaufe auch ich meine Sportklamotten oft bei Tschibo! Kann aber auch das ein oder andere Sportteil von Aldi empfehlen! 🙂
    Liebe Grüße, Sabi

  • Avatar
    Svenja
    15. Oktober 2015 at 15:30

    Liebe Lou, ich habe nach deiner Ankündigung auf snapchat extra gewartet bis dein Post zu den Tchibo Sachen kommt, da ich schon letzte Woche im Online Shop gesehen habe, dass es wieder Sportsachen gibt 🙂 Ich werde mir wahrscheinlich auch ein paar Sachen kaufen, damit ich super in der kalten Jahreszeit durchstarten kann! Vielen lieben Dank für den Post und die tollen Bilder dazu!

  • Avatar
    Laura
    15. Oktober 2015 at 15:54

    Hallo Lou,

    tolles Outfit und toller Post! Mir fehlt noch die richtige Mütze zum laufen – kannst du die Mütze empfehlen? 🙂

    LG,
    Laura

    • fit_trio
      fit_trio
      15. Oktober 2015 at 17:21

      Die Mütze ist schön, ABER es gibt definitiv bessere, bzw. flauschigere 🙂

  • Avatar
    Luna
    15. Oktober 2015 at 16:11

    Hey liebe Lou,
    Meinst du dass die Hosen je nach Größe nicht nur breiter, sondern auch länger werden? Habe Hosengröße 27/34 und dementsprechend immer das Problem, dass es entweder schlabbert oder zehn cm zu kurz ist. Ich hoffe du kannst mir helfen, da ich schon seit Ewigkeiten nach einer passenden Winterlaufhose suche und die von Tchibo gern bestellen würde.
    Vielen Dank schonmal für den tollen Beitrag,
    Luna

    • fit_trio
      fit_trio
      15. Oktober 2015 at 17:21

      Puuuh, das kann ich dir nicht sagen, aber laut einem Kommentar hier drunter werden die auch länger 🙂

    • Avatar
      Luna
      16. Oktober 2015 at 19:31

      Werden schon ein wenig länger, habe mir jetzt eine gekauft, die nur ein kleines Bisschen rutscht. Ganz toller Tipp von dir, mindestens vier weitere Artikel möchte ich noch kaufen! Vielen Dank & mach immer weiter so, du und deine Arbeit sind toll! ??

    • Avatar
      Luna
      16. Oktober 2015 at 19:31

      Werden schon ein wenig länger, habe mir jetzt eine gekauft, die nur ein kleines Bisschen rutscht. Ganz toller Tipp von dir, mindestens vier weitere Artikel möchte ich noch kaufen! Vielen Dank & mach immer weiter so, du und deine Arbeit sind toll! ??

  • Avatar
    Laura
    15. Oktober 2015 at 16:33

    Hi Lou,

    danke nochmal für deinen Größentipp zur Lauftight, mir passt sie auch im XS perfekt. Und sooo schön kuschelig innen, wirklich perfekt für die kalten Winterläufe.
    Ich werde mir in den nächsten Tage noch die Laufweste kaufen, die gabs leider heute in dem Laden leider nicht.

    LG aus München!

    • fit_trio
      fit_trio
      15. Oktober 2015 at 17:19

      Das freut mich 🙂 Dann viel Spaß beim Laufeeeeeeen

  • Avatar
    Tatjana
    15. Oktober 2015 at 16:42

    Hey 🙂 Habe mir gestern ein paar Sachen bei Tschibo fürs Laufen bestellt. fand die Preise toll, vor allem das als Einsteiger die komplette Winterausrüstung schon sehr teuer kommt. Hoffe nur die Hose ist nicht zu weit, hab sie größer bestellt, da mir immer alle zu kurz sind..
    Toller Post! Wäre toll wenn du auch mal schreiben könntest, woran es deiner Meinung nach bei der Winterausrüstung nicht fehlen sollte (Windstopper, Thermounterwäsche etc.)
    LG

    • fit_trio
      fit_trio
      15. Oktober 2015 at 17:18

      Mir sind leider alle Hosen viel zu lang bei meiner Größe hahaha 🙂

  • Avatar
    Wiebke
    15. Oktober 2015 at 16:44

    Hallo Lou,
    Find ich super dass du so einen Artikel schreibst! Ich habe mir das Sweatshirt und so ein langärmliges Funktionsshirt (was du nicht hier aufführst) schon vorgestern geholt, konnte es aber noch nicht ausprobieren, weil ich noch krank bin. Dank deines Blog Posts freu ich mich jetzt schon wahnsinnig das beides auszuprobieren und überlege auch, mir auch noch die Jacke zu holen ????????

    • fit_trio
      fit_trio
      15. Oktober 2015 at 17:18

      Wie gesagt: Ich kann es mit gutem Gewissen empfehlen 🙂 Ich wünsche dir gute Besserung

  • Avatar
    Franzi
    15. Oktober 2015 at 16:50

    Hallo, liebe Louisa!
    Unglaublich wie schnell du die Sachen für uns testest! Ich habe bisher noch keine Laufsachen bei Tschibo gekauft, bräuchte aber sicherlich noch ein Paar Handschuhe und eine Mütze, daher schau ich da morgen gleich mal nach. Bei mir regnet es auch, aber ich werde mich jetzt aufraffen und laufen gehen, denn ich möchte auch irgendwann mal einen Halb-Marathon laufen. Sicherlich würde ich dann auch mit Tränen ins Ziel laufen, aber bis dahin ist es noch ein weiter Weg. Viele liebe Grüße an dich und Jan. Ihr seid super sympathisch, macht weiter so! 🙂

    • fit_trio
      fit_trio
      15. Oktober 2015 at 17:18

      Vielen Dank für deinen Kommentar, Franzi 🙂 Ich bin mir ganz sicher, dass du deinen Halbmarathon packen wirst, Maschine LG

  • Avatar
    Brit
    15. Oktober 2015 at 17:11

    Huhu! Mit dem Gutscheincode „OKTOBER15“ gibt’s momentan sogar noch 15 % Rabatt im Onlineshop.. hab gerade bestellt. Ganz liebe Grüße
    Brit 🙂

  • Avatar
    Verena
    15. Oktober 2015 at 17:16

    Hi Louisa, tolle Bilder. Ich hab schon letzte Woche online zugelangt weil ich die Laufsachen super finde und hole sie morgen im Shop ab. Auch nochmal viel besser als z.B. die H&M-Laufbekleidung. Allerdings würde ich mir nie günstige Laufschuhe kaufen- die müssen schon 100%tig sitzen und an den Fuß&Gewicht angepasst sein, wie du auch empfohlen hast. Mit der Kapuze und dem Loch für den Pferdeschwanz in auch super- ich weiß nie was ich beim Laufen mit meinen Haaren machen soll. Dutt löst sich nach ner Zeit auf und Pferdeschwanz nervt, weil er immer so hin und her hopst. Naja…. In welcher Größe hast du die Laufjacke bestellt? Viele Grüße!

  • Avatar
    Josephin
    15. Oktober 2015 at 17:33

    Super Blogpost! Gefällt mir gut! Ich vertrete total deine Meinung. Man muss nicht immer so viel Geld für Markenklamotten ausgeben, wenn es auch qualitativ gute Kleidung in günstiger Variante gibt! 🙂 DAUMEN HOCH!

  • Avatar
    Annika
    15. Oktober 2015 at 17:43

    Liebe Louisa,
    ich finde das Klasse, dass du hier so ein komplettes Outfit vorstellst. Ich habe letztes Jahr auch eine Lauf Hose von Tchibo geholt und bin mega zufrieden damit!! sie hält richtig gut warm wenn es kalt ist!
    LG Annika

  • Avatar
    Charlotte Hilgers
    15. Oktober 2015 at 17:45

    Liebe Lou,

    Eine super Idee von Dir und ich finde es toll das es auch bei dir nicht immer teure Marken-Sportklamotten sein müssen. Die Aldi-Laufklamotten sind auch zu empfehlen. Mach weiter so deine Blogeinträge sind toll und sehr hilfreich. Danke ! LG Charlotte

    • fit_trio
      fit_trio
      15. Oktober 2015 at 17:48

      Dankeschön für den lieben Kommentar, Charlotte 🙂

  • Avatar
    ykatinka
    15. Oktober 2015 at 18:04

    Hallo Lou,

    ich finde den Blogpost richtig gut. Habe mich gestern auf schon gefreut, als ich die Sachen auf snapchat gesehen habe.
    Ich habe Tchibo ehrlich gesagt gar nicht auf demSchirm gehabt, wenn es um Laufklamotten für den Winter geht. Und ich brauce dringend welche. War das letzte Mal glaub ich vor 1-2 Wochen Laufen, weil es mir einfach zu kalt wurde und ich noch keine Winterlaufsachen habe. Habe dafür dann immer schön zu Hause workouts gemacht und bin zu meinen Sportkursen an der Uni gegangen. Aber auf das Joggen möchte ich dann doch nicht verzichten.
    Bin zwar noch nicht so lange dran; erst seit einem Jahr mit zwischendurch Pausen, aber das macht mir echt Spaß. Hätte ich früher nie gedacht.
    Aber echt super, dass du Kleidung vorstellst, die nicht direkt ein Vermögen kostet, sondern gut bezahlbar ist.
    TOP.
    Liebe Grüße, ykatinka

  • Avatar
    rabeagoesfit
    15. Oktober 2015 at 18:04

    Liebe Lou,

    1. Es sind wirklich supertolle Bilder entstanden, da bin ich ja fast schon neidisch! 😉

    2. Ich bin auch ein absoluter Fan von den Tchibo Sportsachen. Es ist toll zu sehen, dass du auch „billige“ Sportkleidung unterstützt, denn ein Wintershirt oder gar eine Jacke von Nike könnte ich mir gar nicht leisten…

    3. Finde ich es aber auch wichtig, wenigstens an den Schuhen nicht zu sparen! Ob die Bekleidung von Nike, Tchibo oder Lidl ist, spielt keine Rolle. Aber bitte richtige Schuhe!

    4. Ich stand auch schon vor der Jacke. Dir steht sie super, aber lila ist so gar nicht meine Farbe. Bei mir ist es diesmal tatsächlich an den Farben gescheitert. Aber da ich eh sparen muss, werde ich wohl dieses Jahr mit den alten Laufklamotten auskommen müssen. 😀

    Und noch eine Frage zum Schluss: Für wie wichtig erachtest du eine Laufjacke? Vor allem so eine wie diese auf den Fotos? Im Winter kombiniere ich eher Top – Langarmshirt – Kapuzenpullover – dünne Trainingsjacke. Der Kapuzenpullover ist jetzt aber natürlich nicht atmungsaktiv. Bzw ist es noch kälter muss die Winterjacke her. Das sind dann ziemlich viele Schichten, ist eine gut gefütterte Jacke extra zum Sport besser geeignet?

    Ganz liebe Grüße,
    Rabea!

    • fit_trio
      fit_trio
      15. Oktober 2015 at 18:36

      Rabeaaaa, vielen Dank für deinen Kommentar 🙂 Also ich laufe im Winter/Herbst IMMER mit Jacken und wende da das Zwiebelprinzip an. Wenn es zu warm wird kann ich nämlich die Jacke unkompliziert ausziehen und mir umbinden 🙂 LG

  • Avatar
    Jacky
    15. Oktober 2015 at 18:29

    Hey Lou,

    Die Sachen sehen echt richtig schön aus!
    Ich habe auch fast nur Sportklamotten von H&M und finde alle bisher super. Gehe momentan 5mal die Woche zum Sport. Sind also inzwischen ausgiebig getestet 😉
    Aber die SportBHs von Nike sind vom Halt und der Haltbarkeit des Gummis etc unschlagbar.
    Schuhe „muss“ ich leider die richtig guten von Asics kaufen mit der Pronationsstütze 🙁
    Aber da ich bald neue brauche und noch einen runnerspoint Gutschein habe ist das halb so wild.

    Aber an sich stimme ich dir total zu. Sport/Fitnessbekleidung muss nicht unbedingt teuer sein.

    Nur beim Wintersport achte ich schon sehr auf gute Qualität und die hat leider meist einen hohen Preis 🙁

    Ganz liebe Grüße,
    Jacky / @schakkx

  • Avatar
    Maike
    15. Oktober 2015 at 18:34

    Was ein Zufall. Ich War gestern in der Stadt und habe mir die Hose und Jacke bei tchibo gekauft. War dann direkt ne runde laufen und war auch sehr zufrieden mit den Sachen ???? super Blogeintrag, gefällt mir sehr ???? macht weiter so!!!!??

  • Avatar
    Chiara
    15. Oktober 2015 at 18:42

    Hey Lou,
    ich habe mir die Jacke von Tchibo gekauft und danach hast du geschrieben dass du dir ein outfit gekauft hast.
    Jetzt freue ich mich umso mehr auf Samstag wenn ich sie ausprobiere 🙂

  • Avatar
    Valesca
    15. Oktober 2015 at 18:51

    Hallo Louisa,
    klasse, dass du darüber berichtest. Ich habe fast nur Laufkleidung von Tchibo. Klar, ich hätte gerne auch mehr Sachen von Nike oder Adidas, aber die sind mir dann einfach zu teuer. Daher ist Tchibo schon seit Jahren für mich absolut die Nummer 1, wenn ich wieder Sportklamotten kaufe. Dieses Jahr sind auch wieder ein paar tolle Teile dabei. Schön, dass du sie vorstellst.

    Liebste Grüße
    Valesca

  • Avatar
    Rebecca
    15. Oktober 2015 at 18:56

    Ich liebe die Sachen von Tchibo ?
    Als Tipp: Bei Tchibo sind die Größen etwas anders!
    Größe S ist dort 36/38 und Größe M ist 40/42.
    Ich hatte am Anfang auch immer M genommen und mich dann gewundert warum die Kleidung ao groß ist ????
    Macht weiter so mit eurem Blog ????

  • Avatar
    Michelle
    15. Oktober 2015 at 19:56

    Hallo Lou:)
    erstmal muss ich sagen Hut ab für diese tollen Bilder, da bekommt man ja direkt Lust auch im Regen joggen zu gehen!
    Wenn es ums joggen geht, war ich bisher leider immer eine „Gut-Wetter-Läuferin“ wofür mein Freund mich manchmal aufgezogen hat, weil er auch meinte es gibt kein schlechtes Wetter nur die falsche Kleidung und ich hab ihn immer reden gelassen, aber dein Post hat mich jetzt echt begeistert endlich mal meinen inneren Schweinehund zu besiegen und mir wetterfeste Laufsachen zu besorgen, das Outfit ist klasse und steht dir wirklich gut!!
    An dieser Stelle möchte ich gern danke sagen, für die tägliche Motivation von dir, mach weiter so 🙂

  • Avatar
    Lara
    15. Oktober 2015 at 20:15

    Hey Lou,
    Ich habe natürlich gute Laufschuhe zu Hause, aber nur ein Paar und mag die nicht unbedingt durch den Matsch usw. einsauen, da sie eben doch schon teuer waren…
    Kann man dann für die Herbst/Wintermonate auf die günstigere Variante zurückgreifen?

  • Avatar
    Juliane
    15. Oktober 2015 at 20:45

    Mein Problem mit Tchibo ist bloß, dass bei mir die Laufhose viel zu kurz ist, da sind die von H

  • Avatar
    Andrea
    15. Oktober 2015 at 21:43

    Liebe Louisa,

    super toller Blogeintrag!

    Der ist einfach nah am realen Leben. 🙂 Ich meine, die wenigsten können sich nur Markenklamotten leisten oder wollen es vielleicht auch einfach gar nicht.

    Bezüglich der Größen muss man allerdings wirklich aufpassen, daher würde ich dort nie online bestellen. Habe normalerweise bei Hosen Größe 38, bin groß schlank, aber habe relativ breite Hüften. Bei der „Bunten“ Sporthose habe ich dann Größe S (36/38) bis zur Hälfte meines Oberschenkels bekommen. 😀 Größe M (40/42) hat super gepasst!

    Macht nur weiter so! Ich find euch großartig! 🙂

    Liebe Grüße, Andrea.

  • Avatar
    Tabea
    15. Oktober 2015 at 22:59

    Hallo,
    Vielen Dank für diesen hilfreichen Beitrag.
    Nach dem ich diesen Beitrag gesehen habe war ich direkt im Laden und habe geschaut, da ich auch eine lange für den Winter taugliche Hose brauchte. Ich habe die Größe M saß an den Beinen super war mir leider Gottes aber am Bauch zu groß. Auf Grund dessen habe ich mich ein weiteres Mal für eine Hose von H&M entschieden, da döse perfekt sitzen.

  • Avatar
    Theresa
    16. Oktober 2015 at 7:18

    Ich stimme dir absolut zu. Gestern habe ich mir auch die Thermolauftight geholt, und ein Langarmshirt und bin super zufrieden mit der Qualität. Sie sind angehnem zu tragen und erfüllen ihren Zweck.
    Ausserdem kann ich alles super mit meinen Vereinssachen kombinieren:)

    Liebe Grüße aus Hamburg
    Theresa

  • Avatar
    Katrin
    16. Oktober 2015 at 7:47

    Hallo Lou!
    Ich habe noch die Thermohose und eine Jacke vom letzten Jahr und bin auch super zufrieden damit! 🙂
    Eigentlich brauche ich auch nichts neues und wollte deshalb diesmal gar nicht erst in den Laden um nicht in Versuchung zu kommen 😉
    Jetzt bin ich allerdings total angefixt, werd später mal bei meinen Eltern nachfragen, ob sie nicht zufällig demnächst mal wieder was bestellen wollen, da komm ich meistens günstiger weg 😀

  • Avatar
    Katharina
    16. Oktober 2015 at 7:57

    Liebe Lou,

    danke für deinen ausführlichen Post! Ich liebe die Sportsachen von Tchibo!

    Ich kann auch absolut den Sport BH für extra starken Halt empfehlen, der hält bombe! 🙂

    LG

    Katharina

  • Avatar
    Anne
    16. Oktober 2015 at 8:11

    Perfekt, dass du so schnell auf meine Frage antworten konntest! 🙂
    Ich finde, die Laufkleidung von Tchibo sieht echt gut aus, allerdings will ich noch das Shoppen im Outlet am Wochenende abwarten. Nicht, dass mir dort ein Schnäppchen entgeht 😉

    Liebe Grüße und danke für die tolle Übersicht ?
    Anne

  • Avatar
    Imke
    16. Oktober 2015 at 23:09

    Danke für den Test, hat mich gerade daran erinnert, dass ich mir vor über zehn Jahren einen winddichten Pulli zum Skifahren bei Tchibo gekauft habe. Den habe ich immernoch, hole ich jeden Winter hervor und liebe ihn…. kann man definitiv nicht meckern!!! Glaube gehe morgen mal schauen, brauche nämlich auch neue Laufkleidung 🙂

  • Avatar
    Elisa
    17. Oktober 2015 at 10:10

    Könntest du bald ein You Tube Video machen indem ein work out für den oberen rücken ist ? Und kann man bei Bauchmuskel Übungen etwas falsch machen sodass man Rückenschmerzen bekommt?

  • Avatar
    posilli
    17. Oktober 2015 at 20:46

    habe schon vor dem post viele tchibolaufsaxhen geshoppt und bin genau deiner Meinung! super??

  • Avatar
    Anne
    18. Oktober 2015 at 7:01

    Hätte ich doch nur gewartet mit dem Kauf meiner lauftight, habe Sie in der Größe S\M gekauft, hat beim anprobieren auch super gepasst, aber wo ich sie zum laufen angezogen habe konnte ich es während dem laufen total vergessen – sie ist gerutscht wie nochmal was ???? 😀
    Liebe Grüße

  • Avatar
    Tabea
    18. Oktober 2015 at 12:02

    Hallo Lou,
    könntest du vielleicht mal einen Eintrag zum Thema Intervalltraining schreiben. ich laufe schon seit längerem und würde gerne meine schnelligkeit damit verbessern. LG Tabea

  • Avatar
    Nicole
    18. Oktober 2015 at 22:31

    Hallo Lou, erstmal wollte ich loswerden, dass ich euren Blog und euren Instagram Account super finde! Kaufe mir auch immer mal Laufsachen bei Tchibo, kann die echt auch nur empfehlen! Ich habe aber noch eine Frage…Thema Laufen im Winter: warm genug ist mir immer aber auch wenn ich durch die Nase ein- und den Mund ausatme, tut mir, wenn es so richtig um die Null Grad draußen sind irgendwann immer die Lunge weh. Gibt’s dafür auch irgendeinen Tipp? Muss nämlich unbedingt den Winter durch trainieren, weil ich im April in Berlin meinen ersten Halbmarathon laufe ????

    • Avatar
      mona
      20. Oktober 2015 at 20:29

      Heii, ich kenne das Problem. Hab dann letztes Jahr Anfang des Winters erstmal etwas runtergeschraubt damit sich mein Körper daran gewöhnen konnte und dann wieder gesteigert. Hat super funktioniert! Nachher tat mir die Lunge auch bei weiteren Strecken nicht mehr weh.

  • Avatar
    Andreas Streif
    19. Oktober 2015 at 15:34

    Toller Beitrag! Finde die Laufausrüstung auch okay, vor allem das Preis-Leistungsverhältnis! Gerade richtig für den Herbst und die kalte Jahreszeit!!

    Ich hab hier auf meinem Blog ein paar Tipps zum Thema Laufen bei Schlechtwetter und Regen 🙂 .. schaut mal rein, freue mich!
    http://www.myrunningcoach.at/blog/wettkampf-bei-regen-was-soll-ich-anziehen/

    Finde euren Blog super!!!!

    Liebe Grüße aus Wien

  • Avatar
    Kerstin
    22. Oktober 2015 at 9:29

    Toller Beitrag!
    Ich hatte mir kurz zuvor ein paar der Teile bei Tchibo bestellt und war froh, dass du diese für gut befunden hast 😉
    Zu dem Thema mit den Laufschuhen gab es einen ganz interessanten Beitrag im ZDF. Hier wurden auch die Schuhe von Tchibo getestet.
    Hier mal der Link:
    http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/2512228/Billig-gegen-teuer

  • Avatar
    Julia
    26. Oktober 2015 at 12:45

    Hallo Lou,

    Die Jacke sieht super aus! Ich habe leider keine Tchibo-Filiale in der Nähe, da ich im Ausland wohne und würde gerne online bestellen. Welche Größe hast du für die Jacke genommen? Fällt sie wie die Hose auch eher groß aus? Ich habe bei Nike immer S und würde hier eine G. 36 wählen, passt das ? 🙂

    Danke für deine Hilfe und den tollen Artikel!

    • fit_trio
      fit_trio
      26. Oktober 2015 at 15:46

      Hallo Julia! Die Hose fällt total groß aus. Ich musste XS nehmen, anstatt wie normal eine M. Die Jacke habe ich in S genommen LG

  • Avatar
    Theresa Droste
    5. November 2015 at 11:49

    Hallo:-) ich habe mir die Hose in S gekauft, ist mir aber Leider zu groß. wer Interesse hat sie günstig zu erbwerben kann mich anschreiben. theresadroste_ auf instgram!
    Liebe grüße:-)

  • Avatar
    Yvonne
    17. November 2015 at 8:45

    Hallo Lou 🙂
    hattest du zufällig das Laufshirt mal an und es hat angefangen zu regnen? Ist es soweit wasserabweisend?
    Ich bin gerade am überlegen ob ich das Shirt plus Jacke nehmen soll oder ob das Shirt langt. Zumal es mir nur um Nieselregen geht ^^
    Liebe Grüße
    Yvonne

    • fit_trio
      fit_trio
      18. November 2015 at 8:34

      Puuuhhh da kann ich dir leider keine qualitativ genaue Antwort geben tut mir leid 🙁

    • Avatar
      Louisa
      1. Dezember 2015 at 21:40

      Ich weiß nicht ob dir das jetzt noch hilft , aber ich hatte das Oberteil, allerdings mit der Jacke , im leichten Regen an und es ist nichts nass geworden vom Regen 🙂

  • Avatar
    Louisa
    1. Dezember 2015 at 21:39

    Hey Lou , ich hab mir auch die Jacke und das Laufoberteil gekauft und bin sehr zufrieden , danke für die Tipps, die Jacke ist so schön ! 🙂
    Liebe Grüße

  • Avatar
    Steph
    19. Dezember 2015 at 10:27

    Hallo liebe Lou!
    Du hast in deinen heutigen ersten Snaps so ein cooles Chilloutfit an gehabt. Von welcher Firma ist die Hose und das Shirt?

    LG Steph

    • fit_trio
      fit_trio
      21. Dezember 2015 at 14:53

      Welches meinst du denn genau? LG 🙂

    • Avatar
      Steph
      21. Dezember 2015 at 15:28

      Wo ihr im Hostel wart. 🙂
      Aber habe glaube gesehen, dass die Hose von Nike war und aufm Shirt stand „Never give up“! LG 🙂

  • Avatar
    Milena
    20. Januar 2016 at 14:02

    Hi Lou, mich würde interessieren, ob du die Produkte von Decathlon kennst und wie deine Erfahrungen damit sind 🙂

  • Avatar
    Lina
    17. April 2016 at 18:39

    Liebe Lou,

    Ich stimme dir total zu:) Ich habe auch sehr sehr viel Laufkleidung von Tchibo und bin absolut zufrieden???? und sobald es neue Sportsachen bei Tchibo gibt, bin ich ganz schnell dort und decke mich neu ein! Sportklamotten kann man nie genug haben:D

  • Avatar
    Celina Graf
    28. August 2017 at 15:28

    Oh wirklich schöne Trainingssachen. Ich hoffe so etwas kommt nochmal rein, würde mir das gern für Allwetter-Läufe auch gern probieren.

Hinterlasse eine Antwort