Alle Beiträge Laufen

Best Friend- Workout

Sport mit der besten Freundin?! Viel besser als ganz alleine im Park oder im Studio seiner Workout- Routine nachzugehen! Gemeinsam schwitzen, lachen und sich gegenseitig motivieren kann so viel Spaß machen. Die Lieblingsübungen von meiner besten Freundin und mir haben wir für Euch in einem kleinen Workout zusammengestellt! Übrigens das schöne an diesem Workout: ihr müsst euch vertrauen und miteinander arbeiten, damit ihr schwitzen könnt! Viel Spaß beim Trainieren! 🙂

Das Workout

Ihr könnt das „Best Friend Workout“ im Park, Zuhause oder auch im Fitnessstudio trainieren! Das Workout besteht aus vier Übungen. Insgesamt trainiert ihr vier Durchgänge. Hier findet ihr einen Beispieldurchgang:

  1. Buddy- Squat (40 Sekunden halten)
  2. Leg Press ( 20x jedes Bein)
  3. Squat (20x)
  4. Leg Pull (20x jedes Bein)

Nach jedem Durchgang macht ihr 30 Sekunden Pause.

1) Buddy- Squat

Diese Übung haltet ihr 40 Sekunden! Dabei bleibt der Oberkörper auf Spannung. Wichtig beim Runtergehen: Geht erstmal in die normale Squatposition und stellt euch dann Rücken an Rücken. Hier müsst ihr euch gegenseitig stützen.

Fitnessblog_Partner_Workout_3

2) Leg Press

Diese Übung trainiert ihr beidseitig. Das bedeutet: linkes Bein, rechtes Bein. Ziel ist es, dass sich die Fußsohlen deiner Freundin und dir in der Mitte berühren. Haltet diese Position kurz und wechselt dann die Seiten. Wichtig: Wenn du die Übung mit dem rechten Bein beginnst muss deine Freundin mit dem linken Bein beginnen.

Fitnessblog_Partner_Workout_21

Fitnessblog_Partner_Workout_13

Fitnessblog_Partner_Workout_18

3) Squat

Diese Übung wiederholt ihr zwanzig Mal. Wichtig ist: achtet darauf, dass euer Kniegelenk nicht vor die Fußspitzen ragt! Der Rücken bleibt nach Möglichkeit grade.

Fitnessblog_Partner_Workout_14

Fitnessblog_Partner_Workout_17 Fitnessblog_Partner_Workout_17

4) Leg Pull

Diese Übung trainiert ihr beidseitig. Das bedeutet: linkes Bein, rechtes Bein. Ihr verlagert das Körpergewicht auf das Standbein und Stütz euch gegenseitig ab. Geht bei dir das rechte Bein nach hinten, muss deine Freundin parallel das linke Bein nach hinten ziehen. Kurz halten und dann Seitenwechsel.

Fitnessblog_Partner_Workout_12

Fitnessblog_Partner_Workout_10

Fitnessblog_Parnter_Workout_15

Das könnte dich auch interessieren

1 Kommentar

  • Avatar
    Jana Kim
    19. Juni 2015 at 22:53

    Was für ein schöner Post. Danke für die tolle Zusammenstellung der Übungen. Und mit einer guten Freundin macht das doch echt gleich viel mehr Spaß!!! 🙂

Hinterlasse eine Antwort