Gebackenes Gemüse

Ein super leckeres Rezept, welches schnell zubereitet ist und klasse kombiniert werden kann. Ihr könnt euch dazu Reis, Nudeln oder Kartoffeln kochen. Ihr könnt das Gemüse aber auch einfach so vernaschen. Der Fit Trio Fitnessblog wünscht euch viel Spaß beim Ausprobieren!

Die Zutaten (ca. 4 Portionen)

  • 4 Tomaten
  • 2 Zucchini
  • 1 Aubergine
  • 1 Paprikaschote (gelb)
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 6 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Oregano
  • Basilikum

Die Zubereitung

  1. Den Backofen auf 200°C vorheizen.
  2. Tomaten, Zucchini, Aubergine und Paprika waschen und putzen. Die Tomaten halbieren, Zucchini sowie Aubergine in nicht zu dünne Scheiben teilen. Die Paprika in Streifen schneiden. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehen abziehen und längs in dünne Spalten schneiden.
  3. Das Gemüse in eine Auflaufform schichten und salzen und pfeffern. Das Olivenöl mit dem gehackten Basilikum vermischen und über das Gemüse geben. Mit Alufolie bedecken und ca. 40-45 Minuten garen. 10 Minuten vor Ende der Garzeit die Alufolie entfernen.

Fitnessblog_Ofengemüse_1

About Lou

Louisa Dellert. Neugierig, abenteuerlustig und sehr emotional. Wie das mit Nachhaltigkeit, Politik und Selbstliebe zusammenpasst? Manchmal weiß ich das auch nicht so genau. Aber lest selbst! Viel Spaß auf meinem Blog

5 Comments

  1. Avatar Kathleen sagt:

    Oh, das klingt richtig lecker ???? Das wird auf jeden Fall ausprobiert.

    Liebe Grüße
    Kathleen von http://kathleensdream.blogspot.de

  2. fit_trio fit_trio sagt:

    Viel Spaß beim Ausprobieren 🙂

  3. Avatar Luisa sagt:

    Genau mein Geschmack. Bisher habe ich das Gemüse allerdings immer in der Pfanne gemacht mit viel Knoblauch und dann als Antipasti serviert. Ich werde es auch mal im Ofen testen. Gruß Luisa

  4. fit_trio fit_trio sagt:

    Viel Spaß und guten Hunger 🙂

  5. Avatar Anny sagt:

    Hallo, ich weiß, die Frage klingt blöd, aber ich habe beim Garen überhaupt keine Ahnung! Bleibt die Temperatur während des Garens auf 200Grad Celsius?
    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.