Folge uns auf:

Dank meiner Freundin Franzi (auf Instagram @fraenzziiii), werde ich grünes Pesto nie wieder kaufen, sondern nur noch selber machen. Es war so lecker, frisch und hat sooo gut gerochen. Natürlich möchte ich euch das Rezept nicht vorenthalten. Der Fit Trio Fitnessblog wünscht euch viel Spaß beim Ausprobieren!

Die Zutaten (für 2 Personen)

  • 500 g Vollkornspaghetti
  • 1 Tüte Pinienkerne
  • 2 Knoblauchzehen
  • Scampis (nach Bedarf)
  • 150 ml Öl
  • Cocktailtomaten
  • Rucola
  • Parmesan
  • Basilikum
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Zitrone

Ihr benötigt für das grüne Pesto außerdem einen Stabmixer.

Fitnessblog_Spaghetti_Pesto_5

Die Zubereitung

  1. Einen Kochtopf mit Wasser aufsetzen und erhitzen.
  2. In der Zwischenzeit werden die Tomaten halbiert, die beiden Knoblauchzehen kleingeschnitten und der Parmesan gehobelt.
  3. Nun eine Pfanne mit Öl erhitzen und die Pinienkerne kurz anbraten.
  4. Nehmt euch einen größeren Becher und fügt die Pinienkerne, Basilikum, eine der zwei kleingeschnittenen Knoblauchzehe und den gehobelten Parmesan hinzu.
  5. Nun wird das Ganze mit dem Stabmixer ordentlich durchgemixt. Salz und Pfeffer können nach Belieben hinzugegeben werden.
  6. Nun die Spaghetti in den kochenden Topf mit Wasser hinzugeben und salzen.
  7. Die Pfanne nochmal mit Öl erhitzen und nun die Scampis mit der anderen Knoblauchzehe und ein wenig Zitronensaft anbraten.
  8. Das gemixte Pesto in die Pfanne hinzugeben und mit den Scampis köcheln lassen. Die Tomaten und den Rucola nun ebenfalls in die Pfanne hinzugeben.
  9. Nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen.
  10. Die Spaghetti abgießen und servieren.

Fitnessblog_Spaghetti_Pesto_3

Fitnessblog_Spaghetti_Pesto_1

Fitnessblog_Spaghetti_Pesto_4

Dir gefällt dieser Beitrag?

Dir könnte auch gefallen

Schreibe einen Kommentar

Kommentare zu diesem Beitrag

Letzte Beiträge in Rezepte

Letzte Beiträge in Selbstliebe

Letzte Beiträge in Nachhaltigkeit