Alle Beiträge Food Rezepte Snacks

Regionales Bruschetta Rezept

(Werbung integriert): Im meinem letzten Blogeintrag habe ich darüber berichtet, wie wir unserer Region etwas Gutes tun bzw. nachhaltiger und regionaler handeln können. Dazu passt mein heutiges Rezept „Regionales Bruschetta“. Es ist nämlich nicht nötig nach Italien zu fahren, um leckere Spezialitäten zu essen. Im Supermarkt zu stehen und regional einzukaufen kann echt Spaß machen. Man setzt sich viel intensiver mit den Lebensmitteln und der Herkunft auseinander. Stellt euch vor ihr kommt vom Sport nachhause, habt noch keinen großen Hunger, aber für eine kleine, frische und gesunde Leckerei reicht es. Sozusagen ein kleiner Fitness- Snack aus der Region. Mit frischen Lebensmitteln, statt das schnelle Fast Food aus der Dose. Gemeinsam mit REWE Regional möchte ich euch mit diesem Blogeintrag dafür sensibilisieren, eure Region bewusster und genussvoller zu betrachten- auch nach dem Sport! Genuss ist bei diesem Rezept ein gutes Stichwort. Living The Regional Way – los gehts!

Die Zutaten (4 Portionen)

  • 2-3 Tomaten
  • 1 Paprika
  • 1/2 Zwiebel
  • 8 Scheiben Baguette; quer geschnitten
  • Basilikum Blätter
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl

Die Zubereitung

  1. Den Ofen auf 250° C vorheizen.
  2. Die Tomate, die Zwiebel und die Paprika waschen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Basilikum Blätter kleinschneiden.
  4. Nun alles in einer Schüssel vermischen und mit Salz und Pfeffer (nach Belieben auch Knoblauch) würzen.
  5. Nun die Brotscheiben mit dem Schüsselinhalt belegen, mit Öl beträufeln und für 10-13 Minuten in den Ofen geben.

Das könnte dich auch interessieren

3 Kommentare

  • Avatar
    Ramoa
    1. August 2017 at 9:16

    Hey,

    das Auge isst mit… leider sah Broschetta nicht so appetitlich aus wie bei dir. Aber geschmeckt hat es trotzdem 🙂
    Ich hab auch viele weitere Rezepte online gefunden, vielleicht tut dich was inspirieren. ( http://www.dein-traum-gewicht.com)

  • Avatar
    Gina
    15. August 2017 at 21:19

    Hi,
    ich war auf der Suche nach neuen leckeren Rezepten und habe dieses hier als erstes ausprobiert. Als Abendessen ein absolutes Highlight und schnell und einfach zubereitet! Super lecker und sehr zu empfehlen 🙂
    Grüße Gina

  • Avatar
    Johanna
    24. August 2017 at 11:02

    Klingt echt lecker! Werde ich die Tage mal ausprobieren!

Hinterlasse eine Antwort