Alle Beiträge Food

Innocent- Die neuen super Smoothies

Dieser Blogeintrag ist Kooperation mit Innocent entstanden und beinhaltet Werbung. „Völlig verschlafen um 4:37 in der Früh. Nach dem 3-stündigen Meeting-Marathon. Ja, sogar, wenn Du ziehmlich ziehmlich falsch schreibst. Es ändert nichts daran: Du bist immer super. Und solltest Du dich mal nicht so fühlen, dann helfen Dir unsere Super Smoothies dabei. Denn die sind der Extra-Boost für jeden Tag, wenn Obst allein nicht reicht. Mit ihnen kannst Du Dich auch so super fühlen, wie Du bist. Lass sie Dir schmecken, wann immer Du sie brauchst.“ Ich las die Postkarte zweimal, weil ich den Gaudi mit „ziehmlich“ nicht auf anhieb verstanden hatte. Danach öffnete ich mein bisher gesündestes Paket. Ein toller Farbenmix aus verschiedenen Smoothie Flaschen sprang mit entgegen. Innocent Super Smoothies, um genau zu sein. Es ist kein Geheimnis mehr (seitdem es Snapchat gibt), dass ich die grünen Innocent Smoothies richtig richtig lecker finde. Natürlich wäre es eine berechtigte Frage, weshalb ich auf Fertig-Smoothies zurückgreife. Mir fehlt morgens oft die Zeit. Zeit, um das Obst zu schneiden, meinen Smoothie-Mixer zu benutzen und um danach noch alles sauber zu machen. Und genau an diesem Argument hat Innocent angeknüpft. Für Menschen, die sich gern gesund und bewusst ernähren und auf Obst und Gemüse nicht verzichten möchten, sind diese Smoothies eine gelungene Büro- oder Schulalternative.

Drei leckere Super Smoothie Sorten dürftet ihr schon kennen – Antioxidant, Recharge und Energise. Jetzt hat Innocent drei neue Superhelden auf Deutschlands Kühlregale losgelassen. Die Super Smoothies Berry Protein, Tropical Protein und UpLift. Zusammengemixt aus Obst, Gemüse, zerriebenen Leinsamen, Vitaminen, Mineralien und Soja-Protein. Diese Super Smoothies haben es sich zur Aufgabe gemacht, uns und unsere Gesundheit im Alltag zu unterstützen. Jede Sorte besitzt eine individuelle Eigenschaft.

fitnessblog_fit-trio_innocent_1

fitnessblog_fit_trio_neue_innocent_smoothies_2

Die neuen Innocent Super Smoothies

fitnessblog_fit_trio_neue_innocent_smoothies_8

  • Mix aus Obst, Gemüse, Guarana und zerriebenen Leinsamen
  • Vitamin B1, B2, B3, B6 und C tragen zu einem normalen Stoffwechsel bei
  • Vitamine C und B3 tragen zur Verringerung von Müdigkeit bei
  • der Smoothie ist vegan

fitnessblog_fit_trio_neue_innocent_smoothies_5

  • Mix aus Weizengras, Matcha, Obst und Gemüse
  • trägt durch Vitamine C, B2, B3 und B6 zur Verringerung von Müdigkeit bei
  • schützt durch Vitamin E vor Stress
  • der Smoothie ist vegan

fitnessblog_fit_trio_neue_innocent_smoothies_7

  • Mix aus Mango, Ananas, Soja-Protein und Kokosmilch
  • dieser Smoothie hilft dir dabei, gesund und stark zu bleiben
  • der Smoothie ist laktosefrei und vegan

fitnessblog_fit_trio_neue_innocent_smoothies_6

  • Mix aus Beeren, Acerola-Kirschen, Baobab und Leinsamen
  • der Smoothie ist vegan und bananenfrei
  • diese Geschmacksrichtung gehört zu meinen Favoriten

fitnessblog_fit_trio_neue_innocent_smoothies_9

  • Mix aus Obst, Gemüse und zerriebenen Leinsamen
  • absoluter Vitamin- Booster (Vitamine B1, B2, B3, B6 und C)
  • der Smoothie ist vegan

fitnessblog_fit_trio_neue_innocent_smoothies_4

  • Mix aus Erdbeeren, Himbeeren, Kokosnussmilch und Soja-Protein
  • der Smoothie ist laktosefrei und vegan
  • bleib gesund und stark mit Hilfe von „Berry & Protein“

Jetzt habt ihr die sechs Superhelden kurz kennengelernt. Ich persönlich finde „Tropical & Protein“ richtig lecker. Letztens hatte ich auch einen der Innocent Drinks in meiner Tasche am Start, als wir auf der A7 (wie so oft) im Stau gestanden haben. Weit und breit keine Tankstelle, nichts zu Essen im Auto und der Magen hat gerummelt. Auch für solche Fälle kann ich die Smoothies wärmstens empfehlen. Ihr könnt sie ja mal testen und mir eure Feedback geben, welche Sorte euch so richtig geflasht hat. Und mal ehrlich, so ein Protein- Smoothie nach dem Training im Fitnessstudio ist schon was feines, oder nicht?!

Bevor ich euch entlasse, müsst ihr euch aber noch folgenden Tipp aufschreiben. Die Smoothies in eine Eisschablone gießen, ins Gefrierfach legen und zum nächsten Mädelsabend als gesunde Eisvariante anbieten. Ich habe es gemacht und meine Girls waren begeistert. Solltet ihr keine Lust auf Eis haben, würde ich euch empfehlen, die Smoothies trotzdem kühl zu lagern. So schmecken sie einfach am besten. Habe ich euch neugierig gemacht? Auf der Homepage von Innocent findet ihr noch viel mehr Infos! Viel Spaß beim Durchstöbern.

In freundlicher Kooperation mit Innocent. 

Das könnte dich auch interessieren

17 Kommentare

  • Avatar
    Antworten
    Kasy
    8. November 2016 at 13:50

    Hey Lou,

    vielen Dank für die Vorstellung der unterschiedlichen Drinks.
    Dennoch habe ich eine kurze Frage..
    Ich dachte immer das diese Drinks gar nicht so gesund und vorteilhaft sind wie man denkt.
    Sie sollen viel Zucker enthalten und somit nicht geeignet sein für Figurbewusste?
    Stimmt das oder bin ich da falsch informiert?
    Ich finde die Drinks sooo super und würde mir auch gerne nochmal welche besorgen wenn ich wüsste das sie meiner Figur nicht schade.

    Danke im Voraus für deine Antwort und auch dafür das du täglich meine Laune besserst. 🙂

    Viele Grüße,
    Kasy

    • fit_trio
      Antworten
      fit_trio
      8. November 2016 at 18:58

      Hallo liebe Kasy 🙂
      Ich habe grad im Supermarkt mal den Innocent mit dem Penny Smoothie verglichen. Da gibt es keine großen Unterschiede.
      Der Zucker lässt sich definitiv nicht abstreiten. Man sollte natürlich nicht jeden Tag drei Smoothies trinken.
      Auch hier ist wieder Balance gefragt. Alles im allen lassen sich die Vitamine und Mineralien aber nicht abstreiten 🙂

      Ganz ganz liebe Grüße an dich,

      Lou

      • Avatar
        Antworten
        Fitness-Freak
        16. November 2016 at 18:59

        Hallo,

        ich hoffe es ist nicht schlimm, dass ich mich mal einmische 🙂
        Es gibt verschiedene Arten von Zucker. Der Zucker aus Obst(Fruchtzucker), ist ein natürlicher, vollkommen anderer Zucker als der aus der Dose den wir so kennen. Er ist deutlich „gesünder“ und gehört viel eher zu unserer Natur, als irgendeiner sonst. Allerdings muss man sagen, dass er, wie Fit_Trio schon angemerkt hat, dennoch nicht ganz gesund. Die Balance ist das wichtigste, würde mich davon aber nicht abhalten lassen mal einen zu trinken. Ich bevorzuge es z.B. einen direkt nach dem Training zu trinken, welches ich 3 mal die Woche habe.
        An Fit_Trio: Eine wirklich schöne Übersicht der Drinks. Wusste noch gar nicht, dass es neue Variationen gibt. Vielen Dank

        Liebe Grüße

        • fit_trio
          Antworten
          fit_trio
          21. November 2016 at 16:30

          Danke 🙂

        • Avatar
          Antworten
          Christoph
          11. Dezember 2016 at 18:00

          Normalerweise ist Zucker Zucker. Fertig.
          Bin zwar auch der Meinung das Fruchtzucker „gesünder“ ist, aber auch nur in maßen
          Generell braucht der Körper keinen Zucker!
          Den Zucker wo er braucht nimmt er per Kohlenhydrate auf

          Gruß
          Christoph

  • Avatar
    Antworten
    Ria
    9. November 2016 at 15:00

    Hallo (:

    toller Beitrag von dir! Ich hab bis jetzt nur einen Probiert 😀 Aber ich liebe auch die Säfte sehr sehr gerne. Leider sind sie sehr teuer.

    Gruß Ria
    http://www.buecherweltvonria.blogspot.de

  • Avatar
    Antworten
    Marcel
    9. November 2016 at 18:01

    Sehr schöne Produktvorstellung! Ich selbst nutze, wenn ich Smoothies kaufe, allerdings die Eigenmarke von Penny und habe bis jetzt gute Erfahrungen damit gemacht.
    Dennoch würde ich jeden empfehlen, Smoothies selber zu mixen um volle Kontrolle über die Zutaten und damit über Inhaltsstoffe zu entscheiden. Wie sehr ihr drei das?

    • fit_trio
      Antworten
      fit_trio
      15. November 2016 at 19:06

      Ja, auf jeden Fall selbst zubereite, wenn die Zeit es zulässt. 🙂

  • Avatar
    Antworten
    Ich ess jetzt ein Apfel!
    13. November 2016 at 8:34

    Schöne Werbung für einen schlechten Smoothie.

    Liebe Lou, ich finde es in deiner Position einfach KACKE wenn du so einen Drink hier hoch anpreist! Du bist für so extrem viele junge Mädchen ein echtes Vorbild. Viele wollen gerne so sein wie du. Sich gesund Ernähren und ihre wie du es nennst „Balance“ herstellen.

    Dein Lieblings Smoothe der Tropical & Protein hat alleine 23.5 g!!!!! Zucker!

    Wenn man sich jetzt mal ganz kurz visuell einen kleinen Zuckerwürfel im Kopf vorstellt der hat gerade mal 3g!
    Also hat der tollte Smoothe etwas mehr al 7.5 Würfel Zucker intus! Hurray #teambodylove dein Körper wird sich freuen! Auch der Heißhunger danach, denn durch den hohen Zuckeranteil steigt dein Insulin recht schnell an und später dann wieder sehr schnell ab. Dadurch bekommst du dann einen schönen Heißhungeranfall!

    Von mir gibst ganz klar den Daumen runter!
    Ich ess jetzt ein Apfel!

    • fit_trio
      Antworten
      fit_trio
      15. November 2016 at 19:01

      Hallo „Apfel“.
      Generell habe ich ja nichts gegen Kritik, aber warum bleibst du nicht einfach konstruktiv?
      Du möchtest doch damit erreichen, dass man dich Ernst nimmt oder? Ich tue es nicht. Vielleicht probierst du es nächstes Mal
      nochmal freundlicher.

      Liebe Grüße

    • Avatar
      Antworten
      Berrymarry
      20. November 2016 at 11:44

      Den Smoothies wird zusätzlich kein Zucker hinzugefügt (Kann man an den inhaltsstoffen ablesen). Es handelt sich lediglich umfruchtzucker, denn du auch durch deinen Apfel, Banane etc. aufnimmst 😉

  • Avatar
    Antworten
    Anna
    17. November 2016 at 12:01

    Ich liebe ja Innocent Smoothies, fast alle Sorten sind genial! Für den schnellen Drink zwischendurch hol ich mir gern mal einen Smoothie 🙂
    Meistens bereite ich sie aber selber zuhause zu. Ist insgesamt billiger und man weiß, was (nicht) drin ist. Am liebsten verarbeite ich Früchte und Gemüse aus meinem Garten! Erdbeeren mit ein paar Brombeeren, dazu eine Banane (gut, DIE ist nicht aus meinem Garten :D), und man hat wichtige Vitamine für den Tag.
    Grüne Smoothies finde ich auch toll, Innocent hat da ja auch einen guten im Sortiment. Ich mach gerne einen Spinat-Bananen-Mix, an den „Kohlsaft“ konnte ich mich noch nicht gewöhnen 😀 Am besten verwendet man für Green Smoothies übrigens einen Standmixer wie den hier http://www.vitality4life.de/biochef-standmixer/, mit dem Stabmixer wird das eine einzige Katastrophe, ich habs mehrmals versucht. Außerdem bekommt man auch nicht alle Zutaten ganz klein, also trinkt man irgendwie ein matschiges Getränk mit „Bröckchen“ *würg*
    Den „Antioxidant“ muss ich mal ausprobieren. Weizengras soll ja auch so gesund sein 🙂
    LG Anna

  • Avatar
    Antworten
    Lis
    17. November 2016 at 21:07

    Hallo liebe Lou,
    vielen Dank für die Vorstellung aller Smoothie Sorten 😉 Bisher habe ich nur 3 von ihnen in meinem Edeka entdeckt und musste auch gleich einen probieren. Es wurde der „Energise“ und dich muss sagen, er hat mir Lust auf mehr gemacht. Mich haben die Zuckerwerte auch abgeschreckt, aber wie du schon sagst, man sollte es mit dem Konsum ja auch nicht übertreiben! Außerdem finde ich: Egal welchen Fertig-Smoothie man trinkt, sie Zuckerwerte sind bei allen nicht optimal 😉 Wenn man es zuckerfrei und 100% gesund haben will, dann muss man eben selbst ran! Aber wie dir, fehlt auch mir oft leider die Zeit, so einen Smoothie selbst zu machen und wieso sollten wir dann auf so praktische Produkte, welche toll aussehen und auch noch gut schmecken verzichten?
    Nochmals vielen Dank für deinen Beitrag und mach weiter so 😉
    Ganz liebe Grüße und fühl dich gedrückt,
    Lis :*

  • Avatar
    Antworten
    anibea_78
    18. November 2016 at 8:43

    Ich muss gestehen, ich finde die obrige Kritik, auch wenn sie mit „Fakten“ strotzen möchte, unterste Schublade.

    Ich finde deinen Blog wundervoll. Auch kann ich sehr viele deine Worte teilen und sie sprechen mir aus tiefsten Herzen.
    Ich hatte vor wenigen Jahren noch um 20 Kilo weniger und kenne den Kampf im Kopf. Ich kenne das tricksen um ein zwei Gramm. Es war die schlimmste Zeit meines Lebens.
    Ich bin leider noch nicht ganz so weit wie du
    Aber dein Instagram Account hat mich heute zum weinen gebracht. Du hast soviel „aufgedeckt“ so vieles für das ich verzweifelt gekämpft habe – das allerdings ohne Photoshop scheinbar nicht erreichbar ist.
    Ich bin auf dem Weg in ein Leben, das auf „Balance“ aufgebaut ist
    Ich ernähre mich sehr gesund und mache viel Sport. Aber wenn ich mal um essen eingeladen bin, dann freu ich mich auch mal über Pizza oder esse mit meinem Sohn einen Burger. Auch wenn das jetzt jemand „kacke“ findet. So versteh ich Balance zum Leben. Auch mal einem 13 jährigen einen Burger zu gönnen und mit ihm zu genießen.

    Vielen vielen Dank für deinen wundervollen Beitrag zum Leben
    Ich hab vor Jahren den letzten Satz in meiner Diplomarbeit so verfasst.

    Das Leben ist hier und jetzt, man muss es nur annehmen und ja sagen

    Ich umarme dich

    • fit_trio
      Antworten
      fit_trio
      21. November 2016 at 16:26

      Danke, das ist total lieb 🙂 Solange alles konstruktiv bleibt, ist alles okay finde ich.

      Liebe Grüße

  • Avatar
    Antworten
    Dani
    19. November 2016 at 22:55

    Super toller Post! Der Aufbau gefällt mir und der text war auch total interessant! Werde sie mal kosten!Danke!:)
    Dani

  • Avatar
    Antworten
    Elma
    28. April 2017 at 15:21

    Ich bin auch totaler Fan von den innocent Smoothies! Kommen bei mir fast jeden Morgen auf den Tisch. 🙂 Ich mische sie mir immer noch Gerstengraspulver. Falls du das noch nicht kennst findest du Infos dazu auf http://www.vitaminexpress.org. Das ist dann mega lecker und auch noch super gesund. Kann diese Smoothies wirklich auch nur empfehlen. 🙂

    Grüße
    Elma

Hinterlasse eine Antwort