Alle Beiträge Food Rezepte Snacks

Gefüllte Gurke mit Hüttenkäse

Dieses Rezept ist in Kooperation mit Gervais entstanden und enthält Werbung. Der Sommer nähert sich und somit unsere Lust auf leckere leichte Rezepte. Gefüllte Gurke mit körnigem Hüttenkäse kann ich euch für jede Party oder einen entspannten Gartentag empfehlen. In diesem Rezept wird mit Körnigen Hüttenkäse von Gervais „gearbeitet“. Körniger Hüttenkäse deshalb, weil er reich an Eiweiß ist. Er macht satt, aber nicht dick- so wie übrigens alles andere auch nicht, wenn man die Balance findet- (ist ja für viele Frauen immer wichtig zu erwähnen, damit sie sich an Rezepte herantrauen), da er nur einen geringen Anteil von Fetten und Kohlenhydraten enthält.

Die Zutaten

  • 1 Salatgurke
  • 8-10 Cocktailtomaten
  • Körniger Hüttenkäse (175 g)
  • 2 EL Pinienkerne/Sonnenblumenkerne
  • 4-5 Basilikum Blätter
  • Salz  und Pfeffer

Die Zubereitung

  1. Die Gurken waschen, längs halbieren und mit einem Löffel entkernen.
  2. Die Cocktailtomaten waschen und mit einem Messer in kleine Würfel schneiden.
  3. Nun die Pinien- oder Sonnenblumenkerne in einer Pfanne kurz erhitzen bzw. anrösten.
  4. Jetzt eine Schale nehmen und den Körnigen Hüttenkäse mit den Tomaten und Pinien- oder Sonnenblumenkerne darin umrühren. Gerne auch mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Nun noch die Basilikum Blätter kleinschneiden.
  6. Die ausgehüllten Gurkenhälften nun mit dem Körnigen Hüttenkäse füllen und zum Schluss mit den Basilikum Blättern dekorieren.

Das könnte dich auch interessieren

7 Kommentare

  • Avatar
    Mary
    13. Juni 2017 at 8:57

    Hey Lou 🙂
    das sieht ja mal richtig lecker aus und für den Sommer auch optimal wird auf definitiv mal ausprobiert in den kommenden Tagen. War sowieso auf der Suche nach einem leckeren vegetarisch gefüllte Gurken Rezept…danke 🙂

  • Avatar
    Julia
    14. Juni 2017 at 16:31

    ? Das sieht total lecker aus, muss ich unbedingt mal ausprobieren ?
    Danke für deine Inspirationen
    Lg Julia

  • Avatar
    Lena
    16. Juni 2017 at 11:51

    Hey Louisa,

    Ich habe das Rezept gerade ausprobiert und liebe es! Dankeschön ?

  • Avatar
    Barbara
    23. Juni 2017 at 7:27

    Das hört sich super lecker an und macht bestimmt auch gut satt. Es ist doch für 1 Person gedacht oder ?

    • Lou
      Lou
      3. Juli 2017 at 14:45

      Für zwei, wenn man nicht viel Hunger hat, für 1 Person, wenn man viel Hunger hat 🙂

  • Avatar
    Anni
    2. Juli 2017 at 11:24

    Das sieht ja mal richtig geil aus! Jetzt für den Sommer ja mega ?? perfekt! Das probiere ich auch mal aus…yuuummmm

Hinterlasse eine Antwort