Fit in den Sommer – Woche 2

Hinter die erste Woche können wir einen Haken machen. Glückwunsch! Ihr habt eine Woche geschwitzt, nicht aufgegeben und hoffentlich Spaß beim Durchpowern gehabt. Bevor wir mit der zweiten Woche beginnen, möchte ich gern nochmal einige Fragen von euch aus der ersten Woche aufgreifen und beantworten.

Muskelkater

Muskelkater ist ganz normal. Man muss aber nicht eine ganze Woche mit dem Training aussetzen, wenn man Schmerzen in bestimmten Muskeln spürt. Hier findet ihr meinen Blogeintrag zum Thema Muskelkater.

Alternative zum Laufen

Das Lauftraining habe ich in die „Fit in den Sommer- Challenge“ mit eingebaut, weil ihr eure Kondition verbessern sollt und Laufen natürlich ein sehr effektiver Fettverbrenner ist. Laufen ist jederzeit und überall machbar und kostet kein Geld. Stressabbau, eine verbesserte Herzaktivität, starke Muskeln. Alles inklusive. Trotzdem gibt es vielleicht einige unter euch, die Laufen super langweilig finden oder aus gesundheitlichen Gründen zur Zeit nicht laufen dürfen.

Alternativen für die Laufeinheiten gibt es auf jeden Fall. Genauso effektiv werden sie allerdings nur, wenn ihr die Trainingsdauer erhöht. Folgende Alternativen zum Laufen kann ich euch empfehlen:

  • Schwimmen. Besonders für Übergewichtige ist die Sportart Schwimmen gut geeignet. Eure Gelenke werden im Wasser geschont und die Muskulatur gleichzeitig gefordert. Damit ihr eure Ausdauer hierbei zu verbessert und Fett zu verbrennt, sollte eine Trainingseinheit (Bahnen schwimmen, nicht am Beckenrand plantschen) zwischen 30-45 Minuten liegen.
  • Radfahren. Auch das Fahrradfahren bringt euren Stoffwechsel in Schwung und kurbelt die Fettverbrennung an. Hier sollte eure Einheit, damit sie genauso Effektiv wie das Laufen ist 60 Minuten betragen.
  • Inlineskaten ist auch eine schöne Alternative. Auch hier gilt: zwischen 30-40 Minuten.

Durchhaltevermögen/Ergebnisse

Schwieriges Thema. Wir stellen euch mit dieser Challenge etwas Kostenloses zur Verfügung. Tatsächlich ist es aber so (und das ist durch Beobachtungsstudien belegt), dass wir schneller aufgeben, wenn wir z.B. ein kostenloses Sportprogramm angeboten bekommen. Wir sehen es nicht als wertvoll an, weil wir kein Geld bezahlt haben. Dabei kann man sich wirklich jedes kommerzielle Sportprogramm (ja, auch unseren Bootcamp Guide) theoretisch selbst zusammenschreiben und im Internet recherchieren. Wir geben aber lieber Geld aus, damit das Programm/unser Vorhaben auch einen bestimmten Wert hat. Das motiviert uns dann, bis zum Ende durchzuhalten.

  • Ihr seid diejenigen, die ihr Leben ändern können. Ihr seid diejenigen, die entscheiden, ob sie sich ein Ziel setzen, es durchziehen und etwas in ihrem Leben verändern möchten. Nur ihr. Kein Blogger, kein Motivations- Coach und kein Programm. IHR könnt und müsst euch ein Ziel setzen und dafür arbeiten.
  • Belohnt euch doch folgendermaßen. Für diese Challenge musstet ihr kein Geld zahlen. Sie ist aber trotzdem wertvoll. Ihr braucht aber trotzdem mehr Motivation? Bastelt euch ein kleines Workout- Sparschwein. Nach jedem Workout zahlt ihr euch selbst 5 € ein. Habt ihr die gesamte Challenge durchgezogen, gönnt ihr euch danach mit dem erarbeiteten Geld ein tolles Sportoutfit. Motivation!

Jetzt gehts aber los! Zweite Woche, neue Workouts, noch mehr Spaß! Übrigens habe ich den Hashtag #wirsindmaschinen ins Leben gerufen. Vielleicht habt ihr ja Lust vorbeizuschauen. Dort findet ihr motivierende Postings von unserer Community. Ihr seid mit der kommenden Woche nämlich nicht allein! Startklar? LET’S GOOOOOO!

Woche 2

Montag

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Dienstag

30 Minuten joggen, ohne anzuhalten. Natürlich sollen auch die Sportbeginner mitmachen können. Für euch gilt auch 30 Minuten Bewegung (joggen/schnelles gehen im Wechsel). Achtet darauf, dass ihr euch zu Beginn nicht gleich verausgabt, indem wir schnell loslauft.

Donnerstag

30 Minuten joggen, ohne anzuhalten. Natürlich sollen auch die Sportbeginner mitmachen können. Für euch gilt auch 30 Minuten Bewegung (joggen/schnelles gehen im Wechsel). Achtet darauf, dass ihr euch zu Beginn nicht gleich verausgabt, indem wir schnell loslauft.

Freitag

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Samstag

Sonne genießen, mit Freunden treffen, chillen. Heute entspannt ihr euch mal bitte und müsst absolut kein schlechtes Gewissen haben heute mal keinen Sport zu machen. Ihr habt die gesamte Woche super durchgezogen!

About Lou

Louisa Dellert. Neugierig, abenteuerlustig und sehr emotional. Wie das mit Nachhaltigkeit, Politik und Selbstliebe zusammenpasst? Manchmal weiß ich das auch nicht so genau. Aber lest selbst! Viel Spaß auf meinem Blog

31 Comments

  1. Avatar Jette sagt:

    Mal wieder ein super Blogeintrag! Ich freue mich schon auf Woche zwei und hoffe, dass ich diese trotz Stress durchziehen werde! In Woche eins konnte ich das HIIT Workout aus gesundheitlichen Gründen nicht mitmachen. Hoffentlich dann aber in Woche zwei, obwohl es sehr stressig und hart wird. Vielen lieben Dank Lou. Dir und deiner Familie einen schönen Sonntag ????

  2. Avatar Marlene sagt:

    Liebe Lou,

    Du /Ihr leistet wirklich GROSSARTIGES. Du sprichst mit Deiner Art und Deinen Themen nicht nur die jungen Mädels an, auch mich – und ich werde nächste Woche schon 30 und habe 2 Kinder. Deine Workouts, Deine Posts, Deine Snaps – ich freue mich immer Dich zu sehen oder zu lesen.

    Geh Deinen Weg weiter, es braucht viel mehr starke und mutige und vorallem so herzliche und echte Frauen wie Dich!

    Danke Dir.
    Marlene

  3. Avatar Lisa sagt:

    Liebe Lou,
    vielen Dank für Alles, was du uns hier zur Verfügung stellst. Die Workouts sind abwechslungsreich, motivierend, machen Spaß und bringen mich jedes Mal richtig zum Schwitzen. Ich ziehe durch und habe Spaß dabei. Wenn ein Workout zu Ende ist, dann freue ich mich schon riesig auf das nächste. Und eines sei mal gesagt: DANKE, dass du alles kostenlos reinstellst. Ich ziehe wirklich den Hut vor dir, denn es gibt genug Leute, die aus einem solchen Programm Profit ziehen würden.
    Liebste Grüße, Lisa

  4. Avatar Elsner sagt:

    Super Idee! Die letzte Woche musste ich wegen einer Erkältung leider ausfallen lassen, aber nun steige ich auf jeden Fall ein 🙂

  5. Avatar Janina-Michele sagt:

    Erst einmal vielen lieben Dank das ihr euch so eine große Mühe gebt und uns alle so motiviert und das ganze auch noch kostenlos!
    Ihr macht das nicht für den Profit sondern, weil ihr Spaß daran habt und das sieht man auch. 🙂
    Ich finde ihr gestaltet das Programm wirklich so das man es auch gut mitmachen kann. Es fordert einen ungemein, aber nicht so sehr das es nicht machbar wäre. Aber auch nicht so das man danach denkt: Hmm, ich könnt eigentlich noch 2-3 Runden nachlegen.
    Ihr gebt uns allen so unglaublich viel und dafür habt ihr euch eigentlich schon eine Medaille verdient.
    Hört bitte nicht auf damit und macht genauso weiter wie bisher.
    Janina-Michele

  6. Avatar Katharina sagt:

    Danke, liebe Lou, für diese tolle Challenge! ???????????? Ich finde deine Arbeit super! Wisst ihr schon, ob und wann das Frankfurt Bootcamp nachgeholt wird?

    Liebe Grüße,
    Schel_li

  7. Avatar Lottie sagt:

    Radfahren und Inline Skaten – mache ich beides fast täglich! Mit dem Fahrrad und mit den Inlinern fahre ich ÜBERALL hin! Vielleicht könnte ich darüber auch mal was schreiben, denn ohne kann ich nicht leben. Und nochmal: so ein cooles Konzept!
    Allerallerliebste Grüße 🙂
    Lottie
    http://www.lottieslife.com

  8. Avatar Lottie sagt:

    Ich schreib hier jetzt auch nochmal was zum Muskelkater-Post, da es dort nicht geht (schau mal im Backend, ob du die Kommentare unter dem Post irgendwie ausgeschaltet hast!). Und zwar ist mein bester Tipp gegen Muskelkater Split-Training. Wenn ich Montags Beine trainiere, Dienstag Bizeps und Schulter und Mittwoch Bauch und Rücken, macht der Beinmuskelkater an den kommenden Tagen gar nichts 🙂 Was auch wichtig ist, ist die richtige Ernährung direkt nach dem Training! Kohlenhydrate und Protein!
    Lottie
    http://www.lottieslife.com

  9. Avatar Shanice sagt:

    Ich freue mich schon tierisch auf die zweite Woche
    Danke für die Tipps und Infos liebe Lou, besonders aber für die Mühe die dahinter steckt! <3
    Auf auf in Woche 2 #wirsindmaschinen

  10. Avatar Aurelie sagt:

    Danke danke danke!
    Die erste Woche hat schon so viel Spaß gemacht und ich freue mich auf die nächste Woche! Grade in der Klausuren Phase perfekt für mich, da Fitti einfach zu viel Zeit verbraucht.
    Du bist Motivation pur und deine Aufforderungen zum Lächeln sind eins a, da man es so oft vergisst.
    Du bist mit dem was du machst auf jeden Fall eine Bereicherung in so vielen Hinsichten!

  11. Avatar Nadine sagt:

    Die erste woche war echt super es hat spass gemacht. Ich kam gut ins schwitzen. Ich finde es echt super von dir liebe Lou was du alles für uns tust und das du diese 4 wochen fit für den Sommer Challenge machst. Ich finde deine workouts immer super. Mit dir macht trainien meger spass. Du motivierst mich immer dabei wenn ich denke ohh man ich bin am ende und dann geb ich noch mal alles bis zum ende. Danka danke danke für alles was ihr für uns tut. Ihr seid echt der Hammer macht weiter so. Wir sind immer für euch da so wie ihr für uns.

    Ganz viele Liebe grüße
    Aus Düsseldorf
    Eure Nadine

  12. Avatar Biggi sagt:

    Hallo liebe Lou,
    Ich kann mich immer wieder nur wiederholen.
    Du kannst die Menschen einfach echt toll motivieren, ich freue mich immer von dir und Jan zu hören, weil ihr einem einfach ans Herz geht.
    Vielen vielen Dank! 🙂

    Du gibst dir immer soooo viel Mühe und du solltest echt wissen, dass dir so viele Menschen dafür dankbar sind. 🙂
    Die erste Woche hat riesen Spaß gemacht, ich freue mich schon sehr auf die zweite Woche! 😛
    #wirsindmaschinen

    Liebe Grüße,
    Biggi

  13. Avatar Alexandra sagt:

    Hallo Lou,
    Wie immer ein Blogeintrag, der sich super lesen lässt und Freude auf die kommende Woche verbreitet 🙂
    Ich habe aber noch eine Frage. Ich kann im Fitnessstudio auf einem Laufband ohne Probleme eine Stunde joggen. Gehe ich raus im Park/ Wald joggen, ist für mich nach 5-10 Minuten Ende. Hast du eine Idee, was ich dagegen machen könnte ? Bzw Verbesserungsvorschläge?
    Liebe Grüße ????????, Alexandra

  14. Avatar Janina-Michele sagt:

    Hi
    Das ist ganz normal. Auf dem Laufband verwendest du nicht so viel Kraft wie auf der Straße. Auf der Straße musst du dich selber kräftiger abstoßen als auf dem Laufband. Solltest du in deinem Fitnessstudio die Möglichkeit haben das Band zu verstellen indem du es oben ein wenig nach oben verstellst. Also das das Band nach oben ragt dann tu das mal. Ansonsten ersetzt immer mal wieder ein Training auf dem Laufband durch eins auf der Straße. Dadurch trainierst du deine Beine und dann kannst du bald auch genau so lange auf der Straße laufen wie auch auf dem Laufband.
    Liebe Grüße
    Janina

  15. Avatar Anna sagt:

    Montag war schon mal spitze!!!! 🙂
    Ist anstatt joggen, Nordic Walking auch in Ordnung?
    Vielen lieben Dank, dass Du so viel auf die Beine stellst liebe Lou ?

  16. Avatar Taja sagt:

    Hallo liebe Loouu :),

    erstmal ein FETTES Dankeschön für deine tollen Blogeinträge. Ich finde die Sommer-Challenge einfach super!
    Die Workouts machen mega Spaß und das Laufen zwischendrin ist ein perfekter Ausgleich.

    Ich freue mich aufjedenfall auf die nächsten Wochen zusammen mit euch!
    #wirsindmaschinen

    Liebe Grüße

  17. Avatar Vanessa sagt:

    Liebe Lou,
    vielen Dank für deine Motivation, immer wieder neue Dinge auf die Beine zu stellen.
    Deine Workout Videos sind einfach der Hammer!!! Es macht so viel Spaß mit dir zusammen Sport zu machen.
    Du hast mir echt die Freude am Sport gebracht 🙂
    Bleib so wie du bist! lustig, ehrlich, ergeizig, motivierend, liebevoll und autentisch 😀
    LG Vanessa

  18. Avatar Niina sagt:

    Hallo Lou,
    die erste Woche war echt super, ich konnte mich dank dir motivieren jedes workout komplett durchzuziehen. Danke dafür.
    Doch bei den heutigen workout hatte ich probleme wegen den butpees, ich schaffe einfach nicht so viele. Habe jetzt einfach in der zeit wo du 12 gemacht hast so viele gemacht wie ich schaffe.
    LG Nina

  19. Avatar Janin sagt:

    Hallo Lou,

    ich bin nun in der zweiten Wochen von Fit in den Sommer dabei und ich finde die Übungen echt klasse. Ich habe bei manchen Übungen gedacht, was nur 15 Minuten, das ist ja Pille Palle aber nix da, ich war total KO danach.
    Es macht aber sehr viel Spaß und ich muss an dieser Stelle mal Danke für Dein Engagement sagen.
    Bin auf die nächsten Tage gespannt und freue mich auf weitere Übungen von Dir.
    Liebe Grüße
    Janin

  20. Avatar julefuel sagt:

    Hey Lou,
    erstmal Kompliment! Ich finde es wirklich klasse, was ihr macht, egal ob Workout, Challenge oder Motivation!
    Ich nehme an eurer Sommer Challenge teil und habe leider das Problem, dass ich die Übungen, in denen man springen muss, nicht mitmachen kann.. ich wohne im 4. Stock und die WG’s unter mir würden sich bedanken 😀
    Gibt es eine sinnvolle, gleichwertige Übung, die man anstattdessen machen könnte?
    Ich mache dann einfach immer irgendeine, die mir gerade in den Sinn kommt, was aber auch nicht optimal ist..
    Freue mich auf deine Antwort 🙂

    LG Jule

  21. Avatar Lyra sagt:

    Liebe Lou,
    vielen Dank für die tolle Challenge! Die erste Woche hat mir schon sehr gut gefallen (trotz viel Muskelkater :D) und jetzt starte ich voll motiviert in die neue Woche. Du bist echt eine unglaubliche Inspiration und Motivation für mich, deshalb danke ich dir von ganzem Herzen! Mach bitte weiter so.
    Ach und eine Frage hätte ich noch, man sieht ja öfter bei deinen Snaps oder Videos Teile eurer Wohnung, die so super schön ist. Da du auch einige Möbel selbst gebaut bzw. zusammengestellt hast wollte ich fragen, ob du vielleicht mal einen Blogpost darüber schreiben würdest? Würde mich (und viele andere sicher auch) sehr freuen.
    Liebe Grüße
    Lyra

  22. Avatar Konstanze sagt:

    Liebste Lou,
    Die erste Woche war schon super und die zweite ist auch echt toll! 🙂 Vielen Dank, dass du dir die Mühe machst und uns so etwas kostenlos zur Verfügung stellst! Ich mache zwar eh schon viel Sport, power aber die Work-Outs zur Ergänzung trotzdem noch durch. 🙂
    Was Ihr macht ist echt toll und ich habe Euren Blog schon oft weiterempfohlen.
    Weiter so! 🙂
    Liebste Grüße, Konstanze

  23. Avatar Jana Kim sagt:

    Liebe Lou,
    schon die erste Woche hat mir super gefallen. Ich bin auch bei der zweiten Woche dabei. An einigen Tagen gehe ich zu meinem eigenen Mannschaftstraining, aber das lässt sich super gut vereinen. Danke für die tollen Videos und diese Sommermotivation!
    Viele liebe Grüße,
    Jana Kim

  24. Avatar Christoph sagt:

    Hallo Lou,

    wie immer eine tolle Leistung, unter anderem auch andere zum Sport zu motivieren 🙂

    Lg
    Christoph

  25. Avatar Kira sagt:

    Hey Lou,
    die “ Fit in den Sommer – Challenge“ ist echt eine super coole Idee! Ich mache zwar sowieso regelmäßig Sport, aber hierdurch hat man nochmal so eine kleine Herrausforderung, die dazu noch richtig viel Spaß macht. Dadurch, dass diese Sporteinheiten auch nicht super lang sind, kann man sie total gut in den Alltag einbauen.
    Ich muss sagen, dass ich letzten Monat etwas fauler war, aber diese Challenge hat mich wieder richtig motiviert, mich auszupowern und vorallem hab ich endlich wieder angefangen, zu joggen. Das Gefühl, jeden Tag ein bisschen Sport zu machen, ist echt toll, man fühlt sich direkt besser !
    Also ein riiiiiiiiesen Lob an dich und danke, dass du dir immer so viel Mühe gibst ! Du schaffst es echt, mich immer wieder aufs Neue zu motivieren!
    Mach weiter so,
    Kira 🙂

  26. Avatar Karo sagt:

    Ich weiß nicht, ob die Frage schonmal gestellt wurde: ist dein Ziel beim zB 10km Lauf eine gute Zeit zu schaffen und einen bestimmten Platz zu erreichen oder die Strecke einfach zu schaffen und einfach dabei zu sein?
    Weil ich vor kurzem am 5km Stadtlauf von SportScheck mitgemacht habe und überlege, jetzt entweder 5km auf Zeit weiter zu trainieren oder 10-15 km ohne Zeit auf Strecke 🙂 liebe Grüße!!

  27. Avatar Clara sagt:

    Hallo Lou,
    vielen lieben Dank für diese tolle Challenge! Durch die Challenge bin ich jetzt wieder dabei auch regelmäßig Workouts zu machen, seit ich regelmäßig jogge kommen die irgendwie zu kurz! 😉 Ich sitze gerade schweißnass in meiner kleinen Dachgeschosswohnung und habe dein Rückenworkout durchgepowert. Das ist echt super! Es gibt davon auch viel zu wenig auf YouTube! Leider bin ich nächste Woche auf Seminar, mal schauen, ob ich da was machen kann, auch wegen Internet und so. Aber die Laufschuhe pack ich auf jeden Fall ein, vielleicht ergibt sich ja was. 😉 Ansonsten häng ich einfach eine Woche dran, dann hab ich länger was davon! 😉
    Macht weiter so, es ist großartig was ihr da uns als Community ermöglicht! Ich freue mich auf alles was kommt!
    Herzliche Grüße Clara

  28. Avatar Lena sagt:

    Hallo liebe Lou,
    ich bin erst eine Woche verspätet eingestiegen, daher war heute Morgen bei mir das Workout 1 der zweiten Woche dran. Ich finde super, was du dir da ausgedacht hast. Eines finde ich nicht ganz ideal: der Sonntag der ersten Woche endet mit Bauch-Beine-Po und das Workout der zweiten Woche beinhaltet zum Teil wiederholende Übungen vom Vortag. Hier würde ich den Trainingsfokus auf andere Muskelgruppen legen und von der Reihenfolge ggf. eher ein Rückentraining ansetzen. Ist nur eine Anregung, ansonsten alles super! Mach weiter so 🙂

  29. fit_trio fit_trio sagt:

    Mein Ziel ist eigentlich immer nur anzukommen, die Atmosphäre zu genießen und nicht aufzugeben 🙂

  30. fit_trio fit_trio sagt:

    Hallo Jule 🙂
    Ich kann dir nur raten, dann vielleicht vor die Haustür zu gehen. Natur ist doch zum Sport machen auch immer eine super Sache. Leider kann man nicht für jede effektive Sprungübung eine Alternative finden 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.