Alle Beiträge Laufen

#befitbeyou – Deine Motivation im neuen Jahr

Dieser Blogeintrag ist Kooperation mit Tchibo entstanden und beinhaltet Werbung. Ein neues Jahr, neue Ziele, neue Herausforderungen, neue Motivation. Wir setzen uns Jahr für Jahr neue Vorsätze, um einen Leitfaden für unser nächstes Lebensjahr zusammenzubasteln. Bewegung spielt dabei eine sehr große Rolle. Gäbe es die Top 10 Charts der „Vorsätze 2017“, wäre Abnehmen bzw. mehr Bewegung in den Alltag einzubauen ganz oben mit dabei. Leider flachen die Vorsätze schon nach einigen Wochen bei vielen Menschen wieder ab. Wir sind nicht mehr Feuer und Flamme oder haben ganz einfach keine Zeit mehr. Deshalb ist es wichtig, dass wir uns von Anfang an regelmäßig motivieren. Nur so kann ein Vorsatz zu einer neuen Gewohnheit werden.

Aus diesem Grund stelle ich euch heute einen tollen Motivations- Booster vor. In Kooperation mit Tchibo darf ich euch in den kommenden Wochen regelmäßig mit Fitness Know How und Workouts versorgen. Mit der Aktion #befitbeyou möchten Tchibo und ich euch auf einem gesunden Weg ins neue Jahr begleiten. Und das Beste daran ist, dass die Aktion für euch kostenlos ist. Was müsst ihr tun, um regelmäßig die neuesten Fitness- Tipps zu erhalten? Ganz einfach!

  1. Besucht die Tchibo Community Seite und meldet euch an.
  2. Freut euch in den kommenden Wochen auf tolle Tipps und Tricks zu den Themen Fitness, Laufen, Yoga, Motivation und Ernährung.
  3. Motiviert euch in der Tchibo Community gegenseitig, um euer Ziel zu erreichen.
  4. Schaut auf Instagram unter dem Hashtag #befitbeyou nach und motiviert euch auch dort gegenseitig.

Außerdem dürft ihr auf viele tolle Fitness- Outfits und Trainingszubehör gespannt sein. Ich darf leider noch nichts verraten, aber es lohnt sich definitiv regelmäßig vorbeizuschauen. Übrigens habe ich mich ein wenig intensiver an das Thema „Yoga“ herangewagt. Und ich muss sagen, dass ich es dieses Mal gar nicht so schrecklich fand. Auch diese Erfahrungen teile ich mit euch in der Tchibo Community. Also ihr Raketen, seid ihr dabei?

Die Blogger- WG

Das könnte dich auch interessieren

17 Kommentare

  • Avatar
    Clara
    4. Januar 2017 at 22:24

    Wow, das klingt toll Lou! Ich würde super gerne mitmachen – aber geht das auch, wenn ich nicht in Deutschland bin? Ich mache gerade ein Auslandsjahr in Amerika, aber ein bisschen Motivation würde mir definitiv gut tun;)

  • Avatar
    Selina
    4. Januar 2017 at 23:46

    Bin aus Österreich, Teilnahme leider nicht möglich, oder doch? lg

  • Avatar
    Steffi
    6. Januar 2017 at 7:19

    Liebe Lou

    Kann ich mich für die #befitbeyou community auch von der Schweiz aus anmelden? Ich müsste ein Konto bei Tchibo Deutschland errichten was ich auf den ersten Blick sah.
    Hast du dazu mehr Informationen?

    Vielen Dank und liebe Grüsse
    Steffi

  • Avatar
    Anja
    6. Januar 2017 at 11:11

    Hey! Und ich suche Motivation! Deswegen bin ich auch irgendwie auf euren Blog gestoßen ^^ ich habe natürlich auch gute vorsätze für 2017 und bei mir steht sport auch ganz oben auf der Liste….war bis gestern im urlaub, in nem wellnesshotel südtirol …bin also erholt aber nicht fit 😀 :D….heute früh war ich schon laufen, also es kann dann jetzt losgehen!! Auf 3! :D….danke für eure Tipps! Ich werde es mir zu herzen nehmen! Viele Grüße, Anja

  • Avatar
    Julia
    6. Januar 2017 at 16:34

    Hey,
    Gilt die Aktion den nur für Deutschland?
    Ich kann mich nähmlich nicht anmelden…
    Lg Julia

  • Avatar
    Janina
    11. Januar 2017 at 10:19

    Ich möchte dieses Jahr auch unbedingt wieder mehr Sport machen! Das war mir Ende 2016 aufgrund von Krankheit und Verletzung leider nicht möglich 🙁 Zeit wieder damit anzufangen! Danke, dass du/ihr immer so fleißig motiviert und dabei den Spaß nicht zu kurz kommen lasst. Denn darum geht es doch beim Sport: Spaß haben, sich fit halten und das Ganze nicht zu verbissen sehen!

  • Avatar
    Franzi
    11. Januar 2017 at 14:34

    Hallo alle zusammen ?
    Auch ich habe vor kurzem angefangen zu laufen, jedoch musste ich feststellen, dass mir danach immer die Hüften sehr stark schmerzen. Ich habe meine Strecken bereits gekürzt doch es ändert sich nichts. Und der Arzt verschreibt nur starke Tabletten. Hast du bzwei. ihr noch einen Tipp für mich?

  • Lou
    Lou
    12. Januar 2017 at 0:08

    Hallo Franzi 🙂
    Eine Laufanalyse machen lassen und wenn das nichts bringt einen Orthopäden aufsuchen 🙂

  • Lou
    Lou
    12. Januar 2017 at 0:10

    Ganz genau 🙂

  • Lou
    Lou
    12. Januar 2017 at 0:12

    Leider ja 🙁

  • Avatar
    Julia
    28. Januar 2017 at 4:58

    Liebe Lou, lieber Jan,

    Ich versuche so oft wie möglich eure youtube Videos durch zu powern, und kann sagen, bisher bin ich von keinem Video Muskelkaterfrei davon gekommen!

    Könntet ihr auch mal ein kleines knackiges Langhantel Workout produzieren? Das würde mich auch noch mal ziemlich interessieren!
    Vielen lieben Dank!!?

  • Avatar
    Julia Alina
    28. Februar 2017 at 14:59

    Heyy Lou,
    Bei deinem aktuellen Gewinnspiel um den Laufschuh von Nike, soll man dir erzählen was Fitness für einen bedeutet.
    Sport im allgemeinen ist für mich mein Leben lang schon wichtig.
    Ich spiele seit 16 Jahren Tennis, mache Leichtathletik, Cross Fit und habe für einen Halbmarathon trainiert.
    Fitness/Sport ist schon immer ein Teil von mir.
    Mir geht es nicht ums abnehmen beim Sport (natürlich ein schöner Nebeneffekt), denn ich mach Sport weil es mich erfüllt und ich dannach einfach immer ausgeglichen glücklich bin.
    Für mich persönlich wäre es cool den Laufschuh zu gewinnen da ich einen Bänderriss habe deshalb auch nicht mehr für den Halbmarathon trainieren kann, dieser ist aber demnächst (1 Woche) behielt und ich kann mit dem Sport wieder staren. Deshalb wäre es mir eine Ehre mit diesem Schuh wieder ins Training zu starten.

    Liebe Grüße Julia.

  • Avatar
    Yvonne
    28. Februar 2017 at 15:05

    Gut, dass du mich mit dem gewinnspiel mal wieder auf deinen Blog gelockt hast. Ich vergesse es leider immer wieder auf Blogs zu schauen.

    Fitness bedeutete für mich früher vor allem nur: Hauptsache abnehmen!
    Als ich mit dem Sport begonnen habe und endlich selbst für meine Ernährung Verantwortung übernommen habe, wurde es zu einer Lebenseinstellung. Ohne Sport fühle ich mich kaputt und bin absolut unausstehlich. Ungesund Essen macht ab und zu noch Spaß, aber diese übertriebenen Fressorgien gehören für mich nicht mehr zur Fitness dazu. Hauptsache gesund, mit Sport 🙂

  • Avatar
    Diana
    28. Februar 2017 at 15:12

    Sport bedeutet für mich, einen Ausgleich zu meinem Alltag zu haben 🙂 Man kann sich richtig auspowern und freut sich danach, etwas geschafft zu haben. Außerdem kann man auch mal schlechte Gefühle rauslassen. Das finde ich toll 🙂

  • Avatar
    Jessi
    28. Februar 2017 at 15:26

    Fitness bedeutet für mich vor allem eine sportliche Aktivität auszuüben, die einem Spaß macht und man sich am Abend zuvor schon auf das Training am nächsten Tag freut. So ergeht es mir mit dem Laufen. Ich habe es erst Neujahr für mich entdeckt und gehe seitdem unendlich gerne laufen. Zudem esse ich ausgewogen und gesund, was ebenfalls Fitness für mich bedeutet.

  • Avatar
    Annalena
    1. März 2017 at 9:24

    Liebe Lou,

    für mich bedeutet Fitness, Wohlfühlen im eigenen Körper, nachdem man was genascht hat. Auch wenn es sich vielleicht doof anhört. Allein ein kleiner Spaziergang nachdem man etwas genascht hat, verleiht schon ein wundervolles Gefühl. Außerdem möchte ich meinen Körper so gut wie es geht Fit halten. Deswegen ist Fitness ein fester Bestandteil in meinem Alltag.

    Ich würde mich riesig über ein paar neue Schuhe, für die Bewältigung neuer Dinge, riesig freuen!

  • Avatar
    Rike
    1. März 2017 at 11:01

    Fitness ist für mich, dass ich mich bewege und meine eigenen Grenzen kennenlerne, sie überschreite und mir immer neue Ziele setzte…. es ist meine Ausrede Abends auch mal ein Stück Schokolade mehr zu essen, weil ich mich ja sonst ausreichend bewege und das bestimmt nicht so schnell ansetzt ? es ist für mich das Wohlfühlen in meinem eigenen Körper und das Wissen das unter dem bisschen Speck Muskeln vorhanden sind!!! Und Fitness sind für mich viele verschiedene Sportarten zu machen nicht nur eine, sondern immer das was man will, Yoga oder Krafttraining, Bodybalance oder Joggen! Immer das was der Körper gefühlt braucht!
    Liebe Grüße

Hinterlasse eine Antwort